Montag, 17. Juni 2013 20:48 Uhr

Black Sabbath zum ersten Mal seit 43 Jahren auf Platz 1

Es ist ein historischer Montag für Black Sabbath, denn sie schreiben Musikgeschichte!

Black-Sabbath

Zum ersten Mal in ihrer 43-jährigen Bandkarriere erreichen Black Sabbath die Spitze der deutschen Albumcharts!

Mit „13“, das von Rick Rubin produziert wurde, gelingt der Band in fast kompletter Originalbesetzung eine fulminante Rückkehr. Ende des Jahres werden Black Sabbath für zwei Konzerte nach Deutschland kommen.

Mit ihrem neuen Album „13“, das gemeinsam mit dem Über-Produzenten Rick Rubin (ZZ Top, Pearl Jam, Nine Inch Nails) entstanden ist, melden sich Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler verstärkt durch Schlagzeuger Brad Wilk (Rage Against The Machine) zurück bei ihren Fans. Und sie schreiben direkt in der ersten Woche nach Veröffentlichung Geschichte: Das erste Mal in ihrer 43 Jahre währenden Karriere haben Black Sabbath den Sprung an die Spitze der deutschen Charts geschafft.

Die Entstehung des Albums haben Black Sabbath mit Web-Trailern dokumentiert (Regie: Jack Osbourne), die vor der Veröffentlichung nach und nach ins Netz gestellt wurden. Der fünfte Teil der Web-Trailer ist soeben online gegangen. Die Aufnahmen im Studio von Rick Rubin verdeutlichen, welche Vision und welcher Anspruch hinter „13“ stehen, die die Metal-Ikonen erfüllen und übertreffen wollen. Die Kritiker zeigen sich beeindruckt von „13“, u.a. schreibt ‚METAL HAMMER‘: „Black Sabbath [… haben] soeben eines der Alben des Jahres abgeliefert. Kniefall.“ Die FAZ resümiert: „Wer die Gegenwart derart gering achtet, dem gehören Vergangenheit und Zukunft.“ Und Focus Online schreibt über „13“: „Eine Lehrstunde des Heavy Metal.“

Foto: Universal Music

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren