17.04.2020 18:34 Uhr

Bob Dylan singt in neuer Single über Anne Frank und Indiana Jones

imago images / Matrix

Bob Dylan hat eine neue Single veröffentlicht, die den  Titel ‚I Contain Multitudes‘ trägt. Der Musiker hat vor kurzem mit seinem 17-minütigen Lied ‚Murder Most Foul‘ seine erste Musik nach acht Jahren herausgebracht.

Der neue ‚I Contain Multitudes‘-Track nimmt unter anderem Bezug auf Anne Frank, Indiana Jones, Chopin und Beethoven. Der Künstler singt in dem Lied über das Leben und den Tod, schnelle Autos, das Aktzeichnen und über Fast Food.

Ein bunter Hashtag-Reigen

Auf seinem Twitter-Account teilte Dylan die verschiedenen Bezüge mithilfe von Hashtags und schrieb: „#heute und #morgen, #Skelette und #Aktzeichnungen, #Funkeln und #Blitz, #AnneFrank und #IndianaJones, #schnelle Autos und #Fast Food, #Bluejeans und #Königinnen, #Beethoven und #Chopin, #Leben und #Tod.“

#Der 78-jährige Songschreiber schaffte es mit ‚Murder Most Foul‘, den ersten Platz der Billboard Hot 100 zu erreichen. Dylans letztes Album war ‚Tempest‘ von 2012 gewesen.

Timothée Chalamet wird den Musiker in einem neuen Biopic über den Star darstellen. Der ‚Little Women‘-Schauspieler wird die Ikone der Popkultur im ‚Going Electric‘-Film spielen, der vom ‚Le Mans 66 – Gegen jede Chance‘-Regisseur James Mangold inszeniert wird. (Bang)