Mittwoch, 20. Juli 2011 12:55 Uhr

Bombay Bicycle Club veröffentlichen drittes Album

Berlin. Schon mit ihrer ersten LP „I Had The Blues But I Shook Them Loose“ schafften Jack Steadman, Jamie MacColl, Suren De Saram und Ed Nash den großen Durchbruch – bei Kritikern und ihren Fans!

Im Vorbeigehen sammelten sie auch noch einen NME Award als „Best New Band“ ein.
Ihr unerwarteter zweiter Streich, das zurückgenommene, voll auf Jack Steadmans außergewöhnliche Stimme zugeschnittene Akustik-Folk Album „Flaws“, bescherte den vier Londonern einen fulminanten UK-Top 10 Einstieg.

Nun melden sich Steadman und Co mit ihrem Anfang September erscheinenden, neuen Album „A Different Kind of Fix“ zurück. Aufgenommen wurde es wieder mit Jim Abbiss (Kasabian, Arctic Monkeys, Adele, Editors) in Hamburg, London und Atlanta und es fängt den Sound einer Band ein, die nie still steht. Die Gitarren sind wieder eingestöpselt und treffen auf Synthies, Loops und mehrstimmigen Gesang aller Bandmitglieder, jedoch sind auch genügend langsame Songs für alle Fans von „Flaws“ enthalten.

Als Vorgeschmack erscheint mit „Shuffle“ die erste Single des Albums: Gebrochene HipHop-Beats treffen auf Highlife-Gitarren, zerhackte Klaviersamples und psychedelisch-bizarres Lagerfeuerallerlei à la Animal Collective, woraus sich insgesamt der vielleicht eingängigste Indie-Popsong des Sommers 2011 ergibt.

Nach einem kurzen Antrittsbesuch mit den neuen Songs Mitte Juni (u.a. im ausverkauften Berliner Glutofen Lido) spielen BBC noch zwei Festivals bevor im September das neue Album erscheint.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren