Dienstag, 5. Februar 2019 22:57 Uhr

Bonnie Tyler: 17. Album mit hochkarätigem Starauflauf

Bonnie Tyler veröffentlicht am 15. März 2019 ihr brandneues Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ und meldet sich damit nach sechsjähriger Studio-Pause zurück. Zudem feiert die beliebte Rockröhre dieses Jahr ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum.

Bonnie Tyler: 17. Album mit hochkarätigem Starauflauf

Foto: Tina Korhonen/ www.tina-k.com

Mit ihrem 17. Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ beweist die Lady mit der Sandpapierstimme einmal mehr, dass ihre Stimme noch genauso kraftvoll ist wie eh und je. Nicht ungewöhnlich für eine Musikerin ihres Kalibers, hat sie sich gleich einige Superstars mit an Bord geholt: Francis Rossi von Status Quo singt mit ihr zusammen den Song „Someone’s Rockin‘ Your Heart“, Sir Rod Stewart rockt als Duettpartner im Song „Battle Of The Sexes“ und Sir Cliff Richard hören wir mit Bonnie im Song „Taking Control“. Die wunderbare Ballade „Seven Waves Away“ wurde eigens für sie von Sir Barry Gibb geschrieben.

Des Weiteren beinhaltet das Album mit ‚Older‘, ‚Bad For Loving You‘ und ‚To The Moon And Back‘ drei Songs, geschrieben von der wahnsinnig talentierten und aktuell sehr gefragten Songwriterin Amy Wadge, die den Megahit ‚Thinking Out Loud‘ mit Ed Sheeran schrieb und auch für Camila Cabello und viele weitere Künstler arbeitet.

Für „Between The Earth And The Stars“ arbeitete Bonnie Tyler erneut mit Produzent David Mackay zusammen, der schon ihre ersten beiden Alben produzierte.

Bonnie Tyler: 17. Album mit hochkarätigem Starauflauf

Foto: Tina Korhonen/ www.tina-k.com

Vor 50 Jahren fing alles an

Bonnie sagt über das Album: „Ich fing im April 1969 mit dem Singen an und sang 7 Jahre lang 6 Tage die Woche bevor Roger Bell mich entdeckte. Er kam aus London nach Wales, um sich einen männlichen Sänger, von dem er gehört hatte, anzuhören. Aber da es in dem Club zwei Etagen gab, betrat er den falschen Raum und hörte mich stattdessen singen. Das war der Anfang meiner wundervollen Reise. Ich habe auf der ganzen Welt performt und liebe es immer noch, auf der Bühne zu stehen, um meine fantastischen Fans zu unterhalten. Die Zeit war reif wieder ins Studio zu gehen und nach 50 Jahren als Performerin wusste ich, dass ich etwas ganz Besonderes abliefern müsste. Genau das habe ich getan. Die neuen Songs auf ‚Between The Earth And The Stars‘ klingen unglaublich.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren