Mittwoch, 10. Oktober 2018 08:37 Uhr

Bosse: Billy-Regal heißt ankommen

Immer unterwegs zu sein und keinen Rückzugsort zu haben, wäre nichts mehr für den Musiker Bosse. Heute lebt er mit Frau und Kind am Rande Hamburgs.

Bosse: Billy-Regal heißt ankommen

Foto: Tim Brüning

Für den Sänger Bosse bedeutet ein Billy-Regal zu haben, angekommen zu sein. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur verriet der Musiker: „Immer unterwegs sein und nie ankommen und immer auf der Suche – das könnte ich nicht mehr“. Früher habe er statt in einer eigenen Wohnung in Proberäumen in Wuppertal und Berlin geschlafen. Jetzt wohne er mit Frau und Kind in einem Haus am Rand von Hamburg. Im Song „Wanderer“ auf seinem neuen Album singt er deshalb: „Tausche meinen Trekking-Rucksack gegen ein Billy-Regal.“ So gesehen sei er ein bisschen spießig geworden.

Siebtes Album kommt Freitag

Sein neues Album „Alles ist jetzt“ erscheint am 12. Oktober. Auch auf dem mittlerweile siebten Album präsentiert er Hüftschwung und Haltung, Leichtigkeit und Bodenhaftung. Das hört und fühlt sich gut an: jemandem zuzuhören, der seinen ganz persönlichen Mittelpunkt und sein Gleichgewicht gefunden hat. Im Leben und in der Musik. (dpa/KT)

Bosse: Billy-Regal heißt ankommen

Foto: Tim Brüning

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren