Dienstag, 17. September 2019 09:19 Uhr

Boyband-Wunder BTS wieder unterwegs

imago images / ZUMA Press

BTS haben nach einer „Ruhephase“ wieder mit der Arbeit begonnen. Die K-Pop-Superstars, bestehend aus V, J-Hope, RM, Jin, Jimin, Jungkook und Suga, kündigten am 12. August eine ausgedehnte Pause außerhalb des Rampenlichts an, versprachen den Fans aber, „erfrischt und wieder aufgeladen zurückzukehren“.

Am Montag (16. September) machten sich die ‚Boy With Luv‘-Interpreten nun auf zum Flughafen, um die Promo für ihre ‚Love Yourself: Speak Yourself‘-Tour fortzusetzen, die am 11. Oktober in Saudi Arabien beginnt. Ein Insider der Plattenfirma Big Hit Entertainment berichtete dem südkoreanischen Nachrichtenportal ‚Newsen‘: „BTS haben ihre Ruhephase beendet und fliegen heute zu einer geplanten Aktivität.“

Urlaub schon vorbei?

Ihre kurzzeitige Auszeit hatten BTS über ein Statement ihres Plattenlabels in den sozialen Medien verkünden lassen. Dort hießt es: „Hallo. Hier sind Big Hit Entertainment. Wir möchten gerne ankündigen, dass BTS sich zum ersten Mal seit ihrem Debüt in eine offizielle und ausgedehnte Ruhe- und Entspannungsphase begeben werden. Die heutige LOTTE DUTY FREE FAMILY CONCERT-Performance wird das letzte geplante Event sein, bevor sich die Mitglieder darauf vorbereiten, in den Urlaub zu gehen.“

Die Pause der Band folgte, nachdem sie zuvor betont hatte, „nicht auf Englisch singen“ zu wollen, nur um eine „Nummer eins“-Single in Amerika und Europa landen zu können. Die Bandmitglieder wollten demnach nicht ihre Identität verändern, um ihre Ziele zu erreichen – die daraus bestehen, eine Single in den amerikanischen Hot 100-Charts zu haben sowie eine Grammy-Nominierung einzuheimsen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren