Mittwoch, 17. Februar 2010 00:37 Uhr

Brit Awards: Das war die Show von Lady GaGa – Die Bilder

Miss Extravaganza Lady GaGa legte am Dienstagabend bei den Brit Awards einen ergreifenden Pianoauftritt hin – ohne große Show, aber in großer Robe – als Hommage an den letzte Woche verstorbenen britischen Designer Alexander McQueen. Mit weißer Turmfrisur sang sie zwei Songs, darunter die akustische Version ihres Songs ‚Telephone‘ und ‚Dance in The Dark‘ in einer technoiden Version. Die Bühne ware ganz in weiß gehüllt, auf einer Stele stand eine Figurine mit den schon legendären Alexander-McQueen-High Heels aus ihrem Video ‚Bad Romance‘.

Dem Publikum sagte die 23-jährige nur „Wir danken Ihnen, Lee McQueen“, der richtige Name von Alexander McQueen.

GaGa erhielt Auszeichnungen als beste internationale Künstlerin, für das bestes Album und Aufsteigerin des Jahres.

In ihrer Dankesrede für das beste Album sagte sie u.a.: „Ich war wirklich gespannt darauf, die ersten beiden Preise zu gewinnen. Diese Auszeichnung bedeutet noch mehr für mich, weil ich so lange und hart an diesem Album gearbeitet habe. Meine Fans waren die ersten, die an mich geglaubt haben. Thank you so much.“

g brit awards e1 160210

g brit awards e1 160210

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren