30.07.2020 16:57 Uhr

Briten-Popduo Hurts mit neuem Video „Somebody“

Pünktlich zum Feierabend gibt es nun das frische Video zum neuen Track "Somebody" des britischen Synthie-Pop-Duos Hurts. Mit "Somebody" überzeugen Theo Hutchcraft und Adam Anderson in gewohnter Manier, pflegen ihren eigenen Stil.

Foto: Hurts/Youtube

Zur Veröffentlichung ihres fünften Albums „Faith“ am 4. September werden die beiden Engländer zumindest für ein paar Promotermine auch nach Deutschland kommen.

Briten-Popduo Hurts mit neuem Video

The Orchard GmbH

Erster Live-Auftritt im Friedrichstadt-Palast

Sänger Theo Hutchcraft und Multiinstrumentalist und Produzent Adam Anderson veröffentlichten 2010 als Duo Hurts ihre erste Single. Ihren weltweit ersten Liveauftritt hatten Hurts bei der StyleNite von Designer Michael Michalsky im Januar 2010 im Berliner Friedrichstadt-Palast. Besonders deutschsprachigen Raum konnte die Band mit den Songs „Wonderful Life“ und „Stay“ große Erfolge feiern.

Große Fangemeinde in Russland

Nachdem die Band in den letzten zehn Jahren Hunderttausende von Live-Show-Tickets auf der ganzen Welt verkauft haben und oft ein fester Bestandteil der globalen Festival-Headliner-Bühnen auf der ganzen Welt waren, haben sie eine beneidenswerte große Tour-Fangemeinde aufgebaut. In deren Folge wurden die Herrschaften besonders in Russland zu einer der erfolgreichsten britischen Bands.

Genau wie ihre britischen Synthie-Popkollegen gaben die Hurts ihren Alben konsequent nur jeweils ein Wort als Titel.

Briten-Popduo Hurts mit neuem Video

The Orchard GmbH

Die Hurts-Alben

2010: Happiness
2013: Exile
2015: Surrender
2017: Desire
2020: Faith