Britney Spears: Fans schockiert von ihrer Gesangsaufnahme!

Isabell KilianIsabell Kilian | 23.12.2021, 18:11 Uhr
„Du bist nicht Christina": Fans schockiert von Britney Spears Gesangsaufnahme!
„Du bist nicht Christina": Fans schockiert von Britney Spears Gesangsaufnahme!

Foto: IMAGO / NurPhoto

Britney Spears hat treue Fans! Das haben sie besonders in den letzten Monaten im Rahmen des Rechtsstreits mit ihren Eltern immer wieder bewiesen. Die jüngste Aktion schockt aber so die!

Seit der Beendigung der umstrittenen Vormundschaft von Britney Spears vor etwa einem Monat veröffentlicht der Popstar immer öfter losgelöste und tanzende Videos von sich. Der jüngste Post zeigt die Sängerin endlich mal wieder singend – Gerüchten zufolge soll sie damit sogar neue Musik ankündigen wollen. Wirklich begeistert sind von der Showeinlage aber die wenigsten!

Fünf Jahre ohne Britney

Das letzte Album „Glory“ von Sängerin Britney Spears ist bereits einige Jahre her: Seit 2016 hat der 40-jährige Popstar keines mehr veröffentlicht. Wirklich ruhmvoll war die Platte allerdings nicht.

Nichts desto trotz erinnert Britney ihre Fans nun mit einem neuen Instagram-Post daran, dass sie die Königin der Popmusik ist!

So lud Britney am Mittwoch ein 42-Sekunden langes Video hoch, in dem sie in gewohnt offenherziger Montur Einblick in ihre stimmliche Bandbreite gibt. Oder eher Stimmhöhe. Sehr hoch sogar. Und etwas schief.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Fans zwiegespalten

Die Fans und Follower nehmen die Show-Einlage allerdings zwiegespalten auf, so wirklich begeistert sind nicht alle. Während sogar Miley Cyrus mit „Vocalbible“ einen netten Kommentar da lässt, nehmen andere viel mehr schiefe Töne als ein Gesangstalent wahr.

„Leute! Bitte seid ehrlich mit ihr“, schreibt ein User. Oder aber: „Bin ich der einzige mit blutendem Trommelfell? Britney, du bist jetzt frei, ich liebe das, aber was zur Hölle..“

Salz wird wiederum von einem anderen User in die Wunde gestreut: „Schatz, du bist nicht Christina!“ – Autsch!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Comeback-Ankündigung gelöscht?

Einige Medien berichten davon, dass Britney ursprünglich das Video mit einer Comeback-Ankündigung gepostet haben soll: „Psssst, ich arbeite an einem neuen Song, ich werde euch wissen lassen, was ich damit meine ? !!!!!“, rezitiert unter anderem die Dailymail.

Warum die Sängerin die Caption inzwischen gelöscht hat, bleibt wohl ein Rätsel. Sollte die Info stimmen, könnte das vielleicht daran liegen, dass sie darin neben ihrer Musik-Ankündigung auch erneut gegen ihre Familie gewettert habe: „Ich erinnere mich und die Welt daran, wer ich bin!!!! Ja … ich werde meine eigene Cheerleaderin sein … warum ???? Ich bin hier, um meine weiße „vornehme“ Familie daran zu erinnern, dass ich nicht vergessen habe, was sie mir angetan haben, noch werde ich es jemals vergessen !!!!?“

Wir sind gespannt. Vielleicht verarbeitet Britney ihre Wut ja tatsächlich in einem neuen Hit. Dann aber vielleicht mit gewisser Bearbeitung und kleiner Feinjustierung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)