Samstag, 7. Dezember 2013 10:06 Uhr

Britney Spears: In zwei Jahren Ruhestand in Sicht?

Britney Spears denkt daran, ihren Job an den Nagel zu hängen.

Britney Spears: In zwei Jahren Ruhestand in Sicht?

Die US-amerikanische Pop-Ikone – die gerade ihr achtes Studioalbum ‚Britney Jean‘ veröffentlichte – kann sich vorstellen, nach ihrem zweijährigen Aufenthalt in Las Vegas in den Ruhestand zu gehen. Ihre freie Zeit würde sie dann dafür verwenden, ihre Familie zu erweitern – bisher ist sie Mutter der zwei Söhne Sean Preston (8) und Jayden James (7). Im ‚Extra‘-Interview mit Mario Lopez verrät Spears: „Vielleicht [gehe ich in Rente], wer weiß. Ich bekomme vielleicht zwei weitere Kinder und heirate. Ich hätte gern mehr Kinder.“

Derzeit ist die 32-Jährige mit dem Anwalt David Lucado liiert, der nach der Trennung von ihrem damaligen Verlobten Jason Trawick zu Beginn des Jahres ihr Partner wurde.

Was das Geschlecht von zukünftigem Nachwuchs angeht, ist Britney Spears nicht wählerisch. Wichtig ist ihr nur, dass die Sprösslinge „gesund“ sind. Auch im Hinblick auf Beziehungen im Allgemeinen hat Spears etwas zu sagen. „Ich denke, dass es irgendwie hilft, wenn man mit jemandem zusammen ist, der nicht in der Branche ist“, gibt die Musikerin zu bedenken. „Ich habe das Gefühl, dass die Chemie irgendwie für sich spricht, wenn man mit jemandem außerhalb der Branche zusammen ist.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren