Top News
Mittwoch, 15. Mai 2019 14:50 Uhr

Britney Spears‘ Manager sagt: „Sie wird nicht zurückkommen“

Foto: WENN

Was ist nur mit Britney Spears (37) los? Anstatt mit Musik sorgt die Sängerin mit ihrem Gesundheitszustand für Aufsehen. Nachdem sie sich selbst in eine Klinik hat einweisen lassen, ist Britney nun wieder draußen. Doch die schlechten Nachrichten wollen einfach nicht abreißen.

Britney Spears Manager sagt: "Sie wird nicht zurück kommen"

Foto: WENN

Nun meldete sich Britney Spears langjähriger Manager Larry Rudolph zu Wort und sagt gegenüber der amerikanischen Seite „TMZ“: „Als die Person, die ihre Karriere lenkt, nach all den Informationen die ich gesammelt habe, bin ich mir sicher, dass sie nicht wieder zurück nach Vegas gehen soll. Nicht in naher Zukunft und vermutlich niemals wieder.“

„Sie will nicht auftreten“

Eigentlich hätte Britney Spears im Februar ihre neue Las-Vegas-Show starten sollen, doch dann funkte die Krankheit ihres Vaters dazwischen. Sie zog sich aus der Öffentlichkeit zurück um für ihre Familie da zu sein. Was nun aus der Show wird, war unbekannt. Laut ihrem Manager wird Britney jedoch nicht wiederkehren.

Er sagt weiter: „Letzten Sommer, als sie auf Tour gehen wollte, hat sie mich täglich angerufen und war aufgeregt. Jetzt hat sie sich seit Monaten nicht mehr bei mir gemeldet. Sie will gerade eindeutig nicht irgendwo auftreten. Ich will nicht, dass sie jemals wieder arbeitet, so lange sie nicht physisch, mental und mit Leidenschaft dazu bereit ist. Wenn dieser Zeitpunkt niemals wieder eintritt, dann ist es eben so. Ich werde sie nicht dazu zwingen.“

Wie es nun weitergeht, das bleibt abzuwarten.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren