Sonntag, 4. November 2018 08:56 Uhr

Britney Spears: Will sie keiner mehr sehen?

Letzten Monat kündigte Britney Spears ihre letzten Termine für ihre Las Vegas-Show „Britney’s Domination“ an. Doch eine Woche nach dem Ticketverkauf für das Spearsche Vegas-Spektakel zeigt sich, dass offenbar wenig Bedarf besteht…Laut der „New York Post“ sind immer noch mehr als die Hälfte der Karten nicht verkauft worden.

Foto: WENN.com

Die Konzertreihe soll nächstes Jahr von Februar bis August im berühmtem „Park MGM-Hotel“ stattfinden. Eine Quelle verriet der Zeitung jetzt: „Zum Vergleich: Ein 27-stündig geplantes Event mit Lady Gaga am 28. Dezember am selben Veranstaltungsort war in der ersten Woche fast komplett ausverkauft“. Spears hat bereits seit einigen Jahren einen Vertrag mit den Veranstaltern im Paradies des Glücksspiels, doch laut der Quelle sollen die Ticket-Verkäufe bereits in den letzten zwei Jahren massiv zurückgegangen sein – und trotzdem verdiente der Popstar in den vergangenen vier Jahren mehrere Millionen Dollar.

Werbung für ihre Show

Jetzt versucht „Britney-Bitch“ natürlich ordentlich die Promotion-Trommel zu rühren. Ihre letzten Social Media-Posts beziehen sich ausschließlich auf die Vegas-Termine. Damit will sie wohl die Fans zum Kauf ermutigen.

Quelle: instagram.com

Laut Billboard führt die Liste der bestverdienendsten Las Vegas-Acts immer noch Celine Dion an – mit sagenhaften 385 Millionen US-Dollar für ihre „A New Day“-Show zwischen 2003 und 2007. (SV)

Das könnte Euch auch interessieren