Top News
Sonntag, 28. Oktober 2018 17:09 Uhr

Camila Cabello: „Jetzt lasst mich und meinen Bauch in Ruhe!“

Seit Wochen ranken sich Gerüchte um eine angebliche Schwangerschaft von Sängerin Camila Cabello. Jetzt bestätigte die 21-Jährige aber offiziell, dass sie kein Baby erwarte.

Camila Cabello: "Jetzt lasst mich und meinen Bauch in Ruhe!"

Foto: SonyMusic

Offenbar wurde es der Musikerin zu viel, als die Fans kürzlich auf ein Foto ihres Instagram-Profils aufgeregt reagierten. Der „Havanna“-Star hatte am vergangenen Freitag ein Bild gepostet, auf dem sie in einer etwas verräterischen Pose mit der Hand auf ihrem Bauch posiert und dazu noch den seltsamen Satz: „Du bist immer noch das einzige, was ich richtig gemacht habe“, darunter schreibt. Klar, dass das die Gerüchteküche so richtig anheizt!

Quelle: instagram.com

Doch nun reagierte die dunkelhaarige Schönheit und antwortete auf einen panischen Fan-Kommentar: „Leute, jetzt spielt mal nicht verrückt. Ich toure gerade durch Amerika und ich esse einfach wahnsinnig viele leckere Sachen. Jetzt lasst mich und meinen Bauch in Ruhe!“ Warum sie allerdings Essen als das einzige, was sie richtig gemacht hat, bezeichnet, bleibt wohl offen…

Solokarriere findet sie großartig

Karrieretechnisch könnte es für Cabello allerdings momentan nicht besser laufen. Bei den Billboard Awards Anfang dieses Jahres wurde sie sogar wieder gemeinsam mit ihrer ehemaligen „Fifth Harmony“-Bandkollegin Normani Kordei gesichtet. Bahnt sich da etwa ein neues Girls-Duo an? Wohl kaum geht es nach den neuesten Gerüchten, die sich darum drehen, dass die beiden Mädels sich eigentlich nie mochten und Kordei stattdessen eher eine Konkurrenz für ihre ehemalige Kollegin sein könnte.

Camila verließ die Band Ende 2016. Danach veröffentlichte die Gruppe nur noch ein Album ohne die Sängerin. Nach dem Start ihrer Solokarriere sagte Cabello, dass sich die Entscheidung „wirklich gut anfühle“. „Es ist wie Frühstück und Kaffee. Es schmeckt besser, wenn du es selbst gemacht hast und nicht in ein Restaurant gehst. Es gehört dir, du hast es gemacht. So fühlt es sich für mich an“, so die Sängerin laut „Digital Spy“. (SV)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren