Mittwoch, 19. Dezember 2018 19:18 Uhr

Cardi B: Horror-Fahrstunde für James Corden

James Corden hat Cardi B im Rahmen einer Episode seiner Show „Carpool Karaoke“ eine Fahrstunde gegeben.

„Late Late Show“-Moderator James Corden hat Rap-Star Cardi B am gestrigen Dienstag (18. Dezember) ihre erste Fahrstunde gegeben. Auf einem abgeschlossenen Gelände sollte sie einen kleinen Parcours mit Pylonen absolvieren. Es gelang ihr, die meisten davon umzufahren. Der Ausdruck in seinem Gesicht ließ erahnen, dass Corden froh war, mit dem Schrecken davongekommen zu sein.

Cardi B: Horror-Fahrstunde für James Corden

Foto: Adam Bielawski/WENN.com

Die Rapperin räumte ein, dass sie zwar fünf teuere Autos besitze, darunter zwei Lamborghinis und einen Bentley – allerdings überhaupt keinen Führerschein hat. Die Autos habe sie lediglich, um Fotos mit ihnen zu machen.

Vom Spielplatz ins Altersheim

Im Anschluss übernahm Corden wieder das Steuer und die beiden sangen einige von Cardi Bs größten Hits, darunter „Bodak Yellow“ und „Money“. Ihr erster Stop führte sie zu einem Kinderspielplatz, um den Kleinen Lebenstipps zu geben. Im Anschluss ging’s in ein Altersheim…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren