Freitag, 24. Mai 2019 07:44 Uhr

Carly Rae Jepsen will nie wieder einen Hit wie „Call Me Maybe“

Foto: Michael Wright/WENN.com

Carly Rae Jepsen will nicht, dass ihr neuer Song so erfolgreich wird wie ‚Call Me Maybe‘. Die 33-Jährige will nicht, dass ihr neuer Song ‚Dedicated‘ den gleichen Erfolg wie ihr Hitsong ‚Call Me Maybe‘ haben wird. Denn sie verriet nun, dass sie mit den Konsequenzen des Erfolgs nicht richtig zurecht kam.

Carly Rae Jepsen will nie wieder einen Hit wie "Call Me Maybe"

Foto: Michael Wright/WENN.com

Dazu erzählte sie in einem Gespräch mit ‚People Magazine‘: „Ich weiß, wie es ist, das Haus nicht verlassen zu können und das alles wegen einem Song. Ich will das nicht mehr – den Erfolg von ‚Call Me Maybe‘.“ Außerdem erzählte sie davon, wie der Erfolg für sie „lähmend“ war.

„Oft wache ich nachts auf und habe plötzlich den Text im Kopf“

Sie fügte im Interview hinzu: „Ich weiß noch, wie ich in Los Angeles in einem Sushi Restaurant war und es standen überall Paparazzi. Ich dachte mir dann nur, dass ich zu so einem Ort nicht mehr gehen will. Ich will, dass die Leute sich an meine Songs erinnern und nicht nur an mein Gesicht oder meinen Namen.”

Quelle: instagram.com

Außerdem verriet der Popstar, dass er 200 Songs für sein neues Album schrieb: „Ich schreibe nie einen Song sofort fertig. Das dauert immer länger. Oft wache ich nachts auf und habe plötzlich den Text im Kopf. Ich bewundere die Musiker, die ihre Alben schnell fertig haben.“

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren