04.03.2019 21:41 Uhr

Cesár Sampson: Wird das der große Hit vom ESC-Schönling?

Foto: Thomas Rammerstorfer

Cesár Sampson (35) dürfte dem ein oder anderen noch vom letztjährigen ESC ein Begriff sein. In Lissabon hat er seinerzeit den dritten Platz geholt. Nun möchte er es wirklich wissen und hofft mit seiner neuen Single  „Stone Cold“ auf den ganz großen Hit.

Cesár Sampson: Wird das der große Hit vom ESC-Schönling?

Foto: Thomas Rammerstorfer

Bereits lange vor seinem dritten Platz beim Eurovision Song Contest in Lissabon mit „Nobody But You“ hat Cesár Sampson seine musikalischen Talente in verschiedensten Bereichen unter Beweis gestellt: Er tourte mit Kruder & Dorfmeister und den Sofa Surfers durch die Welt und produzierte als Teil des Teams von Symphonix nicht minder erfolgreiche ESC-Kandidaten wie Kristian Kostov (Platz 2) und Poli Genova (Platz 4).

Die gefährliche Seite der Leidenschaft

Jetzt holt das österreichische Multitalent mit seiner neuen Single zum nächsten Hit aus. Mit smart aufeinander abgestimmten Einflüssen aus R&B, klassischen Pop-Welten und Gospel-Ideen ist mit „Stone Cold“ ein höchst dynamischer Song entstanden, der sich textlich mit den gefährlichen Seiten der zwischenmenschlichen Leidenschaft beschäftigt. Ein weiterer großer Schritt auf der Reise in die musikalische Zukunft von Cesár Sampson.