Freitag, 20. Juli 2018 09:06 Uhr

Chance the Rapper: Vier neue Songs

Chance the Rapper hat seine Fans mit vier neuen Songs überrascht. Der Musiker veröffentlichte Mittwochnacht (18. Juli) die Tracks ‚Work Out‘, ‚Wala Cam‘, ‚I Might Need Security‘ und ’65th and Ingleside‘.

Chance the Rapper: Vier neue Songs

Foto: WENN.com

Die Veröffentlichung der Songs kommt als Überraschung für die Fans, hatte Chance doch selber gerade die Hoffnungen auf neue Musik gedämpft. „Sorry, aber diese Woche kommt kein Album. Ich war aber definitiv im Studio“, twitterte er so. Nun gibt er außerdem bekannt, die Publikation ‚Chicagoist‘ gekauft zu haben. In einem Statement sagt der Rapper: „Ich freue mich sehr, die Arbeit des ‚Chicagoist‘ fortzusetzen, eine integrale, lokale Plattform für News, Events und Entertainment aus Chicago. Ich freue mich darauf, einen Re-Launch zu starten und den Leuten von Chicago ein unabhängiges Medium zu bieten, das sich darauf konzentriert, breitgefächerte Stimmen und Inhalte zu erweitern.“

Auch auf seinem Song ‚I Might Need Security‘ verkündet der Künstler den eingefädelten Deal. „Ich habe den ‚Chicagoist‘ gekauft, nur um euch rassistische Schweine aus dem Geschäft zu vertreiben“, rappt er. Allgemein geht der Hip-Hop-Star in eine politische Richtung und wendet sich auf demselben Track auch direkt an den Bürgermeister von Chicago, Rahm Emanuel. „Und Rahm, du bist fertig/ Ich erwarte eine Resignation/ und eine offene Untersuchung aller bezahlten Urlaube für diese Mörder“, übt Chance starke Kritik.

Auf ’65th and Ingleside‘ schlägt der 25-Jährige dagegen versöhnlichere Töne an und lobt seinen Kollegen und Freund Donald Glover, der ihm zu seiner erfolgreichen Karriere verholfen habe: „Eines Tages nahm mich Donald mit auf Tour/ Der junge und gebrochene Chano ist nicht mehr gebrochen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren