30.03.2020 20:22 Uhr

Charli XCX: Schon wieder hat es eine Sängerin erwischt

imago images / ZUMA Press

Charli XCX hat ihre Show zu ihrem Debütalbum wegen Corona verschoben. Die ‚Boom Clap‘-Interpretin hatte ihre Fans eigentlich bald mit einem ganz besonderen Konzert überraschen wollen: Sieben Jahre ist es nun schon her, dass ihr Debütalbum ‚True Romance‘ auf den Markt kam und ihr internationale Bekanntheit bescherte und das wollte die Sängerin feiern.

Erst kürzlich hatte sie Fans dazu aufgerufen, ihr Lieblingsfotos aus der Zeit des Albums zu schicken, die sie offenbar in ihre Show einbauen wollte. Was genau die Überraschung war, werden die Fans nun aber wohl vorerst nicht erfahren. Zuvor mussten bereits schon zahlreiche weitere Sänger ihre Konzerte absagen.

Charli schwelgt in Erinnerungen

Wegen des aktuell wütenden Coronavirus, das sich im amerikanischen und europäischen Raum noch immer stetig ausbreitet, hat sie die Planungen für die Show nun erst einmal pausiert. „Vor einer Weile hatte ich euch gebeten, mir eure Lieblingsfotos von mir aus der ‚True Romance‘-Ära zu schicken. Zu der Zeit plante ich gerade eine besondere ‚True Romance‘-Show“, schrieb die 27-jährige Sängerin am 29. März auf Instagram und verkündete gleichzeitig, dass die Fans in nächster Zeit aber keine großen Events von ihr erwarten können.

„Logischerweise musste ich all die Gespräche um die Performance nun pausieren. Hoffentlich werde ich in der Lage sein, die Pläne wieder aufzunehmen, wenn die Welt wieder zu einer Art von Normalzustand zurückgekehrt ist, aber fürs Erste: Bleibt zu Hause und genießt diese Throwbacks.“ Dazu postete Charli einige alte Fotos von sich.