Top News
Donnerstag, 7. März 2019 21:16 Uhr

Charlie Puth und der Liebesvergleich mit einer Pizza

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Charlie Puth überzeugte seinen Bruder Stephen, dass dieser ein guter Songwriter wäre. Der ‚Marvin Gaye‘-Interpret war beeindruckt von einer Pizza-Analogie seines Bruders und überredete ihn daraufhin, den Song ‚Half Gone‘ zu schreiben, als dieser mit Herzschmerz am College festhing.

Charlie Puth und der Liebesvergleich mit einer Pizza

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Dem ‚Billboard Pop Shop Podcast‘ verriet Stephen: „Es kam soweit, dass mein Bruder in Baltimore war, also kam er rum und besuchte mich und wir gingen zusammen essen. Normalerweise bin ich keine sehr emotionale Person, dass er es schon sehen konnte, erklärt deshalb alles. Wir fuhren also herum und er fragt ‚Was ist los?'“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Charlie Puth (@charlieputh) am Feb 26, 2019 um 7:45 PST

„Stell dir eine Pizza vor. Das ist dein Herz“

Weiter erzählte er: „Und ich sitze einfach da und sage so etwas wie ‚Stell dir eine Pizza vor. Das ist dein Herz. Jedes Mal, wenn du jemanden liebst, gibst du ein Stück ab.‘ Und dann sagte ich zu ihm ‚Wie soll ich die nächste Person lieben, wenn mein Herz schon halb weg ist?‘ Er sagte mir ‚Sag das nochmal.‘ Und ich sagte es nochmal und er fragte ‚Warum studierst du Geschichte?‘ Und ich sagte ‚Ich weiß nicht, es ist interessant.‘ Und er sagte ‚Warum schreibst du keine Songs?‘

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Charlie Puth (@charlieputh) am Feb 23, 2019 um 10:45 PST

Und obwohl Charlie seinen Bruder dazu brachte, einen Song zu schrieben, den dieser Jahre später sogar veröffentlichen konnte, gibt er zu, kein besonders guter Musiklehrer zu sein. Vor einer Weile verriet Charlie im Interview: „Ich bin ein schrecklicher Klavierlehrer. Frag mich nicht nach Stunden.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren