Freitag, 16. März 2018 18:41 Uhr

Charts der Woche: Schlager-Duo Fantasy ganz oben

Dritte Nummer eins, zehntes Chart-Album, 200. platzierte Woche: Fantasy lassen es in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, so richtig krachen.

Charts der Woche: Schlager-Duo Fantasy ganz oben

Foto: Frank Hoensch/Getty Images/SonyMusic

Das Schlager-Duo, das aus den Sängern Martin Marcell und Freddy März besteht, legt seine Greatest Hits-Platte „Das Beste von Fantasy – Das große Jubiläumsalbum – Mit allen Hits!“ direkt an der Spitze ab. Gemeinsam mit Helene Fischer („Helene Fischer“, 18), Klubbb3 („Wir werden immer mehr!“, 25) und vielen weiteren Interpreten stehen sie morgen bei Florian Silbereisens „Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung“ auf der Bühne.

Die im Woodstock-Jahr 1969 gegründeten Judas Priest hatten wesentlichen Anteil am Durchbruch des Heavy Metal und werden auf ihrem 18. Album nun offiziell volljährig. Dass ihre „Firepower“ immer noch äußerst durchschlagskräftig ist, zeigen Rob Halford und seine Mitstreiter auf Platz zwei – und im Sommer auf deutschen Bühnen.

Nicky Jam & J. Balvin Aufsteiger der Woche

Wie aus den vergangenen Wochen und Monaten nicht anders gewohnt, machen zahlreiche HipHopper wieder einen Zwischenstopp in der Tabelle. Zu ihnen gehören 18 Karat („Geld Gold Gras“, drei), Vega („V“, vier) und King Khalil („Kuku Effekt“, elf). Vorwochengewinner Olexesh („Rolexesh“, neun) verbleibt eine weitere Woche in der Top 10.

Während die Single-Charts in den ersten acht Monaten 2017 nur drei unterschiedliche Spitzenreiter vermeldeten, steht 2018 bereits der fünfte Führungswechsel binnen fünf Wochen an. „Friends“ heißt der neue Lieblings-Track der Republik, und stammt von US-DJ Marshmello und der englischen Sängerin Anne-Marie. Olexesh feat. Edin („Magisch“) und Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Caplen („These Days”) interessieren sich für Silber und Bronze.

Zu einem echten Hit könnte sich der höchste Aufsteiger der Woche entwickeln, die Latino-Nummer „X“ von Nicky Jam & J. Balvin (von 87 auf 52). „Immer wieder“ entert Deutschrapper MoTrip das Ranking, dieses Mal zusammen mit Reporter-Koryphäe Rooz als höchstem New Entry auf 28.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren