Montag, 12. November 2018 12:10 Uhr

Cheryl: Das ist ihr Comeback-Video „Love Made Me Do It“

Foto: Youtube

Cheryl Cole meldet sich nach vierjähriger Abstinenz mit der Single „Love Made Me Do It“ zurück! Ihre Fans mussten lange warten aber dafür veröffentlicht die britische Sängerin nicht nur den Song sondern auch ein dazugehöriges Video.

Cheryl: Das ist ihr Comeback-Video "Love Made Me Do It"

Foto: Youtube

Angekündigt wurde die Veröffentlichung schon letzte Woche auf den Social Media Kanälen der Künstlerin unter #LoveMadeMeDoIt. Der Song ist zudem auch ein Statement für den poppigen Sound, den wir in Zukunft von der heute 35-Jährigen erwarten können.

Neue Richtung mit neuem Label

Auf dem vom Produzenten-Trio The Invisible Men produzierten Album, die schon ihr letztes in der Mache hatten, klingt die Ex von Liam Payne auf jeden Fall frischer und freier als je zuvor: „Wer schon mal so richtig verliebt war, wird sofort wissen, was ich damit meine“, kommentierte sie im Vorfeld. „Der Song ist einfach catchy, einfach ausgelassen.“

Die Veröffentlichung ihrer neuen Single stellt auch den Startschuss für viele weitere kommenden Projekte dar. Eine neue musikalische Ausrichtung, ein neues Label und auch die neue Rolle als Mutter bringen viele spannende Momente mit sich – sowohl für ihre Fans als auch für sie selbst.

Weiter sagte sie: „Es gab keinen A&R, keine Rechteabteilung, keinen Labelchef, nichts“, holt sie aus. „Ich konnte also wirklich genau die Art von Musik machen, auf die ich Lust hatte.“ Bisher hat Cheryl 3 Alben veröffentlicht, mit 4 Singles konnte sie die Nr. 1 der UK-Singlecharts erreichen und mit „Fight For This Love“ hat sie einen Platinhit in ihrer Heimat vorzuweisen.

Übrigens: Cheryl war eines der beliebtesten Jurymitglieder in der Sendung „The X-Factor“ und fungierte nebenbei noch als Ambassador für L’Oreal.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren