27.05.2019 20:51 Uhr

Christin Stark: Wird Matthias Reims Freundin Helene Fischer gefährlich?

Foto: Claudia Horn

Mal Hand aufs Herz: Helene Fischer hat die Schlagerwelt revolutioniert. Seitdem versuchen viele dem Schlagerstar möglichst ähnlich zu sein – stimmlich wie optisch. Eine, die ebenfalls ein großes Stück vom Schlagerkuchen abhaben will ist Christin Stark (29).

Christin Stark: Wird Matthias Reims Freundin Helene Fischer gefährlich?

Foto: Claudia Horn

Pünktlich zum längst überfälligen Start des gefühlten Sommers, legt Sängerin und Songwriterin Christin Stark mit „Ewiger Sommer“ eine neue Single vor.

Der sehnsuchtsvoll-romantische Popsong („Wie ein ewiger Sommer, wird unsere Liebe sein…“), der die rauschhafte Gefühlswelt im Glanz der ersten Sonnenstrahlen nach Monaten frostig-düsterer Winterlichkeit beschreibt, ist eine weitere Auskopplung aus ihrem dritten Album „Rosenfeuer“, das im August 2018 die Top 30 der Offiziellen Deutschen Charts erreichte.

Die ganz großen Geschütze

Um nichts dem Zufall zu überlassen suchte sich das Team um die hübsche Blondine gute Leute zusammen: Der Longplayer war unter der Regie von Matthias Reim im „Stark-Reim“-Studio entstanden.

Christin Stark: Wird Matthias Reims Freundin Helene Fischer gefährlich?

Foto: AEDT/WENN.com

Neben Reim wirkten u.a. Hans-Joachim Horn-Bernges (Howard Carpendale, Helene Fischer, Andrea Berg, Nino de Angelo, Michelle), Justin Balk (Udo Lindenberg etc.), Amadeus Crotti (Matthias Reim, Tom Jones u.a.) und Felix Gauder (Vanessa Mai, Fantasy, Maite Kelly etc.) an der Entstehung der Songs mit.