Dienstag, 8. Oktober 2019 16:41 Uhr

Coldplay: Neues Album nach vier Jahren

Foto: Anton Corbijn

Coldplay werden ihr erstes Album nach vier Jahren im nächsten Monat veröffentlichen. Chris Martin und Co brachten seit ‚A Head Full Of Dreams‘ von 2015 keine neue Platte heraus, sollen aber nach Informationen eines Insiders im November ein neues „experimentelles“ Album herausbringen, das von einer Tournee begleitet wird.

Ein Insider erzählte der ‚Wired‘-Kolumne der ‚Daily Star‘-Zeitung: „Das erste Album zeigte die experimentellere Seite von Coldplay und die Band wird bis 2020 nicht auf Tournee gehen, bis das neue Album erscheint.“ Bevor sie ‚A Head Full Of Dreams‘ herausbrachten, veröffentlichte die Band 2014 ihre ‚Ghost Stories‘-LP.

Sabbatical

Die LP soll von der Trennung von Chris Martin und seiner Ex-Frau Gwyneth Paltrow inspiriert gewesen sein. Im April wurde berichtet, dass die Bandmitglieder Will Champion und Jonny Buckland von einem neuen Song sprachen, der ‚Conscious Pilot‘ heißen soll.

Im November verriet Mat Whitecross, der die Dokumentation ‚A Head Full Of Dreams‘ drehte und viele der Musikvideos der Band leitete, dem ‚NME‘: „Die Band macht derzeit einen Sabbatical, deshalb waren sie ein ganzes Jahr lang im Urlaub. Das haben sie noch nie gemacht.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren