Dienstag, 10. Oktober 2017 20:48 Uhr

Conchita Wurst: „Mir ist alles entglitten“

Conchita Wurst ist vielleicht schon bald nicht mehr die Gleiche. Das hat man zuletzt ja öfter gehört. Die Sängerin gewann 2014 den ‚Eurovision Song Contest‘ und ist seitdem der meist bejubelte (und meist umstrittene) ‚ESC‘-Star der letzten Jahre.

Conchita Wurst: "Mir ist alles entglitten"

Die Königin des Androgynen: Conchita. Foto: WENN.com

In einem Interview mit ‚Mopo‘ sprach sie über die Schattenseiten ihres Erfolgs. Sie erzählt: „Als ich 2014 den ‚Eurovision Song Contest‘ gewonnen hatte, wurde ein Traum wahr. Aber wo viel Licht, da viel Schatten. Ich wollte die Chance, die ich durch den Sieg bekam, keinesfalls vermasseln und habe mich mit Profis umschart.“

Ihren professionellen Beratern hat die 28-jährige Sängerin vertraut. Ihr Team übernahm die Entscheidungen bezüglich der Auswahl der Songs und der Kleidung, wodurch Conchita die Kontrolle verloren hat. Sie beichtet: „Ich bin schlecht im Nein-Sagen. Mir ist alles entglitten.“ Das hatte bittere Konsequenzen für die Sängerin, wie sie ausführt: „Wenn man auf der Bühne steht, es Standing Ovations gibt – und man spürt nichts!“

Conchita folgt ihrem Bauchgefühl

Sie habe aber aus ihren Fehlern gelernt, wie sie gesteht: „Ich bin froh, dass ich aufgewacht bin und entdeckt habe: ‚Oh, ich bin für mein Leben selbst verantwortlich!‘ Ich merke, dass ich meinem Bauchgefühl folgen muss. Das habe ich mich lange nicht getraut, weil ich allen gefallen wollte. Ich muss lernen, dass es Menschen geben wird, die sagen: ‚Mit Conchita war es anstrengend. Die ist ja voller Befindlichkeiten‘.“

Aus diesem Grund ist es laut ‚InTouch‘ möglich, dass sie ihr Alter Ego Conchita Wurst schon bald an den Nagel hängt. Ihr zweites Album veröffentlicht sie noch als Conchita Wurst, möchte sich aber dann von ihrer Kunstfigur verabschieden. Sie sagt: „Meine Verkleidung ist ein Schutz gewesen. Heute weiß ich: Um meine Interessen auszuleben, brauche ich keine Perücke.“ Es bleibt offen, ob sie sich danach eine neue Kunstfigur ausdenkt oder wieder als Tom Neuwirth zu sehen sein wird.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren