11.03.2020 21:20 Uhr

Coronavirus-Hysterie: James Blunt in der Elbphilharmonie ohne Publikum

imago images / Pacific Press Agency

Fußballspiele ohne Fans gibt es bald viele, aber Konzerte? In der Elbphilharmonie tritt der britische Balladenkönig James Blunt ohne Publikum auf.

Der britische Sänger James Blunt wird wegen des Coronavirus sein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie am Mittwochabend vor leeren Rängen geben. Mit Rücksicht auf die aktuelle Lage habe man sich entschieden, das Konzert ohne Zuschauer stattfinden zu lassen, teilte die PR-Agentur des Sponsors mit.

Übertragung gratis im Netz

„Gesundheit und das Sicherheitsbedürfnis des Publikums haben oberste Priorität“, hieß es. Die Hamburger Gesundheitsbehörde hatte zuvor angekündigt, alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern zu untersagen. Im großen Saal der Elbphilharmonie finden mehr als 2000 Menschen Platz.

„Leider kann ich den Street Gig in der Elbphilharmonie Hamburg nicht vor Publikum spielen“, erklärt James Blunt. „Ich habe mich sehr auf den Abend mit meinen Fans gefreut. Aber die Gesundheit aller Gäste und Beteiligten ist das Wichtigste. Deshalb bin ich froh, dass wir die Möglichkeit haben, trotzdem in dieser fantastischen Location zu spielen und dass alle Zuschauer über den kostenlosen Livestream der Telekom dabei sein können.“

Der Street Gig wird im besten Netz live bei MagentaMusik 360 unter https://www.magenta-musik-360.de gestreamt und auf MagentaTV in Deutschland ausgestrahlt. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren