Donnerstag, 12. Juli 2018 10:08 Uhr

Daniele Negroni: „Ich bin ins Zölibat eingetreten“

Daniele Negroni verzichtet derzeit komplett auf Sex. Der Ex-‚DSDS‘-Teilnehmer trennte sich vor zweieinhalb Wochen von seiner Freundin Tina Neumann. Trost bei anderen Frauen findet er jedoch nicht – ganz im Gegenteil.

Daniele Negroni: "Ich bin ins Zölibat eingetreten"

Foto: WENN.com

„Ich bin ins Zölibat eingetreten. Denn ich bin kein Typ, der nach einer Trennung gleich mit der nächsten Frau ins Bett steigt. Das tue ich nur, wenn ich wirklich verliebt bin“, gesteht der 22-Jährige gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung. Stattdessen konzentriert sich der Katholik nun auf seine wahre Liebe, die Musik. „Sex ist mir nicht so wichtig, ich kann durchaus auch ohne. Meine größte Liebe wird sowieso immer die Musik bleiben. Das ist das Einzige, worauf ich nicht verzichten kann“, erklärt er.

Erster deutscher Song

Auf seinen ersten, deutschsprachigen Song ‚Tausende Lieder‘ ist Daniele besonders stolz: „Ich habe in das Lied alle meine Gefühle gelegt und hoffe, dass es auch meine Fans berührt.“

Die Trennung von Tina ließ den Sänger jedoch wieder in alte Laster verfallen. Während des Dschungelcamps schaffte Daniele den Absprung vom Glimmstängel – inzwischen raucht er jedoch wieder täglich. „Ich war so stolz, dass ich fünf Monate ohne Zigaretten ausgekommen bin. Aber der Stress der letzten Tage hat mich wieder zu den Kippen greifen lassen“, offenbart er.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren