Freitag, 4. Juni 2010 16:18 Uhr

Darum ist Kylie Minogue ganz hingerissen von Lady Gaga

London. Kurz vor dem Erscheinen ihres elften Albums ‚Aphrodite‘ will nun auch Kylie Minogue ihren Senf zu Lady GaGa abgeben. Die schöne Australierin vergleicht das Erscheinen von Miss Extravaganza mit dem Eintreffen eines Kometen! Welch Sprach- und Bildgewalt! Kylie hat ja auch allen Grund für derartige Lobeshymnen, denn sie war in den USA mit ihrer Popmusik – anders als Madonna – bisher kläglich gescheitert, doch Dank Lady Gaga hat dieser europäisch angehauchte Tanz-Sound nun auch in Amerika seinen Durchbruch geschafft und Sängerinnen wie Cascada und Ke$ha schlugen schlielich denselben Weg ein.
Mit ihrem neuen Album hofft nun auch Kylie Minogue auf der Erfolgswelle in den Staaten mitschwimmen zu können.

Gegenüber ‚Access Hollywood‘ erklärte die 42-jährige nun: “Sie ist wie ein Meteorit, der aus dem Weltall kam und in der Pop- und Dance-Landschaft gelandet ist – und überall Staub aufgewirbelt hat. Ich finde sie fantastisch. Sie ist unglaublich talentiert. Sie hat mit anderen diese Art von Mainstream-Musik in die USA gebracht. Sie ist jemand, mit dem man absolut rechnen muss, und ich bin eine echte Bewundererin.”

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren