Top News
Sonntag, 23. Dezember 2018 09:07 Uhr

David Bowie hatte Angst vor einem Auftragskiller

David Bowie fürchtete, bei einem Konzert in Irland ermordet zu werden. Der 69-jährige Star starb 2016 nach einem heimlichen Kampf mit dem Krebs.

David Bowie hatte Angst vor einem Auftragskiller

Foto: Jimmy King

Nun verriet der irische Musiker Christy Dignam von der Rockband Aslan, dass der Brite 1987 vor einem Konzert im Slane Castle in Irland schreckliche Angst vor einem Mordanschlag gehabt hat. In der ‚Six O’Clock Show‘ von Virgin Media sagte Dignam, dessen Band bei dem Auftritt als Support-Act mit dabei war: „Damals wollte Bowie sich nicht mit uns treffen, weil er während der Unruhen als Engländer in Irland war und [John] Lennon war erst ein paar Jahre zuvor erschossen worden. Er war echt paranoid, als er auf die Bühne ging waren wir backstage und er ging in einer Militäraufstellung hoch. Es waren ungefähr 12 oder 16 von ihnen in der Band und sie trugen alle graue Overalls, damit ein Killer nicht hätte ausmachen können, welcher von ihnen Bowie ist.“

Obwohl Aslan damals erfolglos versuchte, nach dem Konzert ein Autogramm von Bowie zu bekommen, traf er Jahre später noch einmal auf den Star, wo Bowie dann auch zugab, dass es die strengen Sicherheitsvorkehrungen zu seinem eigenen Schutz gegeben hatte.

Glastonbury-Set untersagt

Kürzlich wurde zudem bekannt, dass der legendäre Musiker der BBC im Jahr 2000 verboten hatte, mehr als 30 Minuten seines Glastonbury-Festival-Sets live im Fernsehen zu übertragen. Vor 18 Jahren war Bowie auf der Pyramid-Stage aufgetreten und hatte eine beeindruckende Show abgeliefert, die Hits aus seiner gesamten Karriere beinhaltete und deren komplette Ausstrahlung offenbar Teil seines Vermächtnisses werden sollte. Der legendäre Auftritt wurde zum ersten Mal vergangenen November in voller Länge ausgestrahlt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren