Mittwoch, 27. September 2017 21:31 Uhr

Demi Lovato singt jetzt auch über schlechte Dates

Demi Lovatos neue Songs drehen sich um ihre persönlichen Dating-Erfahrungen. Die ‚Sorry Not Sorry‘-Interpretin freut sich schon riesig auf ihr sechstes Studioalbum ‚Tell Me You Love Me‘, das diesen Freitag (29. September) erscheint.

Demi Lovato singt jetzt auch über schlechte Dates

Foto: Universal Music

Bei dem dazugehörigen LP-Launch in London erzählte sie am Dienstag (26. September) im Cuckoo Club, dass sich die Fans auf sehr intime Songtexte gefasst machen können. „Ich bin im Grunde ins Studio gegangen und hatte Dinge, über die ich schreiben wollte, also Erfahrungen wie schlechte Dates oder dass ich mit jemandem ausgegangen bin und total verknallt war und einen Song darüber schreiben wollte“, plauderte die 25-Jährige aus.

Demi Lovato will auch über Trennungen singen

Jedoch singt Demi auf der von Fans sehnsüchtig erwarteten Platte auch über traurige Momente, die aufgrund von Beziehungsdramen entstehen: „Manchmal will man auch über Trennungen schreiben.“ Die Popsängerin verriet außerdem, mit welchen Musikern sie am liebsten eine Kollaboration starten würde: „Ich würde liebend gerne mit Eminem arbeiten. Außerdem würde ich wirklich gerne mit Kelly Clarkson kollaborieren und Ariana [Grande].“ Das klingt nach äußerst spannenden Plänen…

Demi Lovato singt jetzt auch über schlechte Dates

Foto: Universal Music

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren