Mittwoch, 21. März 2018 08:58 Uhr

Der große Ennio Morricone gibt letztes Konzert

Ennio Morricone wird im November das letzte Mal auf der Bühne stehen. Der legendäre Filmmusik-Komponist wird am 26. November 2018 in der Londoner ‚O2 Arena‘ für seinen letzten Auftritt die Bretter, die die Welt bedeuten, besteigen – bevor er Ende des Jahres endgültig „in Rente“ geht.

Der große Ennio Morricone gibt letztes Konzert

Ennio Morricone mit Gattin Maria Travia. Foto: WENN.com

Gemeinsam mit dem tschechischen Sinfonieorchester und dem ‚Crouch End Festival Chorus‘ wird Morricone selbst den Takt angeben und Filmmusik aus seiner sechzigjährigen Karriere spielen. Die Highlights sind dabei für viele Zuschauer seine Stücke aus den Filmen ‚Spiel mir das Lied vom Tod‘, ‚Es war einmal in Amerika‘, ‚Für eine Handvoll Dollar‘, ‚Die Unbestechlichen‘, ‚Mission‘ und ‚Zwei glorreiche Halunken‘.

Im November wird er 90 Jahre jung

Morricone selbst sagte über seine Karriere: „Ich habe wirklich schöne Erinnerungen an meine Touren in Großbritannien. Von meinem ersten Konzert im ‚Barbican Centre‘ bis hin zu meinen Shows in der wunderschönen ‚Royal Albert Hall‘ und erst kürzlich die spektakulären Nächte in der ‚O2 Arena‘ und dem Grundstück des ‚Blenheim Palace‘. Die englischen Zuschauer haben mich immer warm empfangen und ich hatte immer das Gefühl, dass ich noch ein großes Konzert in London spielen sollte, bevor ich mich Ende des Jahres zur Ruhe setze.“

Das Konzert ist Teil von Morricones ’60 YEARS OF MUSIC‘-Tour.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren