24.06.2020 21:27 Uhr

Der letzte Pandemie-Schrei: Ballon-Konzert über Cloppenburg

Seit Monaten keine Konzerte mehr: Viele Musiker sind wegen der Corona-Krise in ihrer Existenz bedroht. Mit einer ganz ungewöhnlichen Aktion machte die Band Crackerjacks auf die prekäre Lage aufmerksam.

Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Mit einem Konzert im Heißluftballon in hunderten Metern Höhe über Cloppenburg hat die Band Crackerjacks auf die schwierige Lage vieler Musiker in der Corona-Krise hinweisen wollen.

Lief wie am Schnürchen

Die ganze Stadt sei am Dienstagabend auf den Beinen gewesen, sagte Bandchef Chris Bruns am Mittwoch: „Das war phänomenal, es hat alles geklappt, alles funktioniert, so wie es sollte.“ Die Musiker wollten auf die schwere Situation von Künstlern hinweisen, die wegen der Corona-Einschränkungen schon seit Monaten keinen Auftritt mehr hatten. Bruns unterstützt die Spenden-Aktion „Initiative Musik“.

© dpa-infocom, dpa:200624-99-549062/3