Top News
Samstag, 29. Juni 2019 14:03 Uhr

Deutsch-Rap: Alles über Newcomer Mero

Foto: Grove Attack

Deutsch-Rap regiert die nationalen Charts wie nie zuvor. Mittlerweile ist das Genre oftmals sogar beliebter als englischsprachige HipHop-Songs. Bei so vielen Newcomern in der Szene blickt allerdings keiner mehr so wirklich durch. Wir klären auf, wer sich hinter den oftmals unbekannten Chartstürmern verbirgt. Denn eins steht fest: Die Namen unter welchem die Rapper ihre Singles veröffentlichen, verraten meistens kaum was über die Person dahinter!

Deutsch-Rap: Alles über Newcomer Mero

Foto: Grove Attack

Mero (18) hat mittlerweile über 2 Millionen Follower auf Instagram! 2018 legte er einen rasanten Start von 0 auf 100 hin und das mit gerade mal 18 Jahren. Mero stammt allerdings nicht wie zahlreiche Kollegen seines Genres aus der Rap-Hochburg Berlin. Momentan ist er wohl das aktuell bekannteste Gesicht seiner Heimatstadt Rüsselsheim bei Mainz. Die Stadt hat gerade mal 65000 Einwohner und ist von Problembezirken weit entfernt, mit welchen man Rap oftmals assoziert. Mit bürgerlichem Namen heißt der Chartstürmer übrigens Enes Meral.

Mero hat es nicht nur musikalisch drauf

Mero hat es allerdings nicht nur musikalisch richtig drauf. Der Deutschtürke spielte bis vor ein paar Jahren erfolgreich Fußball bei Darmstadt 98 und wäre beinahe Fußballprofi geworden. Der Verein spielt momentan in der 2. Bundesliga. Hier ist er mit der Nummer 7 im blauen Trikot zu sehen. Was für eine Maschine also! Für die Musik gab der Rapper den Traum vom Fußballprofi auf und hält sich deswegen derzeit nur noch mit Krafttraining fit.

Quelle: instagram.com

Mit seinen 18 Jahren bricht er zahlreiche Rekorde

Bereits mit seinem ersten Song „Baller los“, brach der ehemalige Fußballer zahlreiche Rekorde im Musikbusiness. So konnte er 2018 die meisten Klicks, die meisten Streams, die meisten Abos auf YouTube sowie die meisten Instagram-Follower generieren, die ein Rapper jemals mit seiner Debütsingle sammeln konnte! „Baller los“ wurde allein auf YouTube in der ersten Woche ganze 7,8 Millionen mal gestreamt. Seine neue Single „OLABILIR“ belegt momentan Platz sechs der deutschen Charts.

Damit liegt der 18-jährige aktuell vor bekannten Rap-Größen wie Sido (38) oder Luciano (25)! In „OLABILIR“ rappt der gebürtige Rüsselsheimer auf deutsch und in seiner Muttersprache Türkisch. Wir dürfen gespannt sein, welchen Rekord Mero als nächstes bricht. Mit seinen 18 Jahren hat er dafür ja noch jede Menge Zeit.

Deutsch-Rap: Alles über Newcomer Mero

Foto: Grove Attack

Unsere Wertung

Texte: 3 von 5 Sterne. Es geht um Geld, Frauen und Konflikte unter Männern. Im Vergleich zu den bisherigen Rappern wenig innovativ.

Beat: 5 von 5 Sterne. Vor allem der Beat seiner aktuellen Single „OLABILIR“ macht gute Laune. Auch „Wolke 10“ hat Dauerschleifen-Potential!

Ohrwurm-Faktor: 4 von 5 Sterne. Die Kombination aus abwechslungsreichen Beats und leichten Texten passen in jede Sommer-Playlist.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren