17.09.2008 13:15 Uhr

Die 68-jährige Sexbombe kehrt zurück

Nach den Diven Tina Turner, Cher, Donna Summer, Cyndi Lauper und Grace Jones wuchtet sich jetzt auch Tom Jones aus der Gruft und droht mit einem neuen Album. Dem ersten seit 15 Jahren. Das Album „24 Hours“ wird in den USA am 25. November veröffentlicht und habe einen Hauch von „Retro“, ähnlich dem Megaseller von Amy Winhouse „Back To Black“. „Als das Album herauskam, rief mich mein Sohn an und sagte ‚Du weißt worüber wir geredet haben. Hör dir das mal an'“, so Tom Jones.

Auf „24 Hours“ finden sich u.a. zwei Cover-Versionen, darunter Bruce Springsteens „The Hitter“ und „I´m Alive“ von Tommy James and the Shondells. Bono und The Edge von U2 sind Gaststars beim Song „Sugar Daddy“. Verantwortlich für den Sound zeichnen das britische Produzenten-Duo Future Cat, die schon für Lily Allen und Kate Nash gearbeitet haben. Seit seinem Welthit „It‘ s Not Unusual“ 1965 hat Tom Jones mehr als 100 Millionen Tonträger weltweit verkauft. Das Album „Reload“ mit neuen Versionen seiner alten Hits und Cover-Vrsionen inklusuve seinem europäischen Clubhit von 1999 „Sex Bomb“ wurde in Europa ein Hit, aber nie in den USA veröffentlich. „Eine Schande. Ich hatte viele Erfolge weltweit, das tut weh, weil ich hier lebe und die meisten meiner Shows in Amerika habe.“ so Tom Jones.

2005 wurde Jones (eigentlich Thomas John Woodward) von Queen Elisabeth II. zum Knights Bachelor geschlagen, darf jetzt mit Sir Thomas angesprochen werden.

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=Ec3jIipfBqs 500 400]

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=vfaNCRAFuek 500 400]

Videos: Youtube

Das könnte Euch auch interessieren