Freitag, 22. Februar 2019 15:26 Uhr

Die Ärzte: Neue Songs nicht ausgeschlossen

Die Fans von „Die Ärzte“ können offenbar noch immer weiter auf neue Songs der selbsternannten „besten Band der Welt“ hoffen. Im Interview mit dem Radiosender MDR JUMP schloss Schlagzeuger Bela B das nicht kategorisch aus.

Die Ärzte: Neue Songs nicht ausgeschlossen

Bela B. Foto: Becher/WENN.com

Konkrete Pläne für ein komplettes neues Album wehrte der Musiker aber mit einem vielsagenden Lächeln ab: „Kein Kommentar!“. Auf der Webseite des Trios läuft derzeit ein Countdown, der wöchentlich einen neuen Musikschnipsel enthüllt. Zuvor muss man allerdings einen Buchstaben erraten.

Am 16. Mai starten die Berliner eine Tour im europäischen Ausland. Hierzulande kann man „Die Ärzte“ dann am 7. und 8. Juni bei den Festivals „Rock im Park“ bzw. „Rock am Ring“ erleben. Nach zwei Jahren Arbeit an seinem Roman „Scharnow“ (VÖ 25. Februar 2019) freue er sich auf ein Comeback mit seiner Band, so Bela B im Interview mit MDR JUMP: „Auf die Bühne gehen und Rockmusik spielen mit den Ärzten ist, glaube ich, mal ne Erholung.“

Die Ärzte: Neue Songs nicht ausgeschlossen

Foto: Nela König

Vielleicht noch ein Buch

Mit „Scharnow“ legt Bela B aktuell sein Erstlingswerk als Romanautor vor. Das Buch handelt von einem fiktiven Berliner Vorort, in dem plötzlich Übernatürliches geschieht. Die krude Geschichte um ein Attentat und einen Supermarktüberfall ist gespickt mit unzähligen absurden Charakteren, wie einer Rentnerin mit Tourette-Syndrom, einem „Güllemillionär“ oder homosexuellen Eichhörnchen. Ideen für eine mögliche Fortsetzung habe er bereits. „Wenn ich noch ein Buch schreiben werde, dann wird das wieder in Scharnow spielen“, verriet er.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren