Montag, 23. März 2020 14:26 Uhr

Diese Corona-Songs sind die Download-Hits

Frei.Wild-Frontmann Philipp (Fips) Burger. Foto: imago images / 3S PHOTOGRAPHY

Die Corona-Krise stellt viele Popstars vor eine enorme Herausforderung, doch immer mehr Künstler und Musikschaffende finden kreative Wege, um damit umzugehen. Die von ihnen initiierten Aktionen erobern nun auch die offiziellen deutschen Musik-Download-Trends vom Wochenende, die von ‚GfK Entertainment‘ ermittelt werden.

Der am häufigsten heruntergeladene Song mit Corona-Bezug war demnach „You’ll Never Walk Alone”. Der Evergreen von Gerry & The Pacemakers wurde am Freitagmorgen von Radiosendern in ganz Europa als Zeichen der Solidarität gespielt und steht aktuell auf Platz sechs der Single-Downloads. Normalerweise erfüllt die Hymne die Ränge des legendären Anfield-Road-Stadions des FC Liverpool, wo jetzt Geistesleere herrscht.

Frei.Wild mit Vorahnung

Die Südtiroler Rockband Frei.Wild hatte bereits Anfang März das Lied „Corona Weltuntergang“ veröffentlicht und rangiert im Download-Ranking an 16. Stelle. Auch „Freude schöner Götterfunken“ (in der Version von Gotthilf Fischer) und John Lennons „Imagine“ knacken die Top 100.

Während ersteres am Sonntagabend tausendfach von Deutschlands Balkonen schallte, wurde Lennons Friedenshymne zuletzt wieder populär, als Schauspielstars wie Gal Gadot, Natalie Portman und Mark Ruffalo sie auf ihre eigene Weise interpretierten.

Kenny Rogers posthum zurück in den Charts

Das zweite vorherrschende Thema in den Musik-Download-Trends ist Kenny Rogers. Der am 20. März verstorbene Country-Sänger bringt postum gleich sechs Songs in der Top 100 unter, darunter „Islands In The Stream” (vier, mit Dolly Parton), „Lucille” (sieben) und „The Gambler” (15). Dazu erreichen drei seiner Alben vordere Plätze in den LP-Download-Trends: „All The Hits And All New Love Songs” (fünf), „Daytime Friends – The Very Best Of Kenny Rogers” (acht) und „Very Best Of Kenny Rogers” (neun).

Basis der Download-Trends sind die Verkäufe im Zeitraum Freitag (20.03.) bis Sonntag (22.03.).

Das könnte Euch auch interessieren