Freitag, 12. April 2019 19:30 Uhr

Dieter Bohlen & Capital Bra: So viel verdienen sie

Foto: Becher/WENN.com

Erst wenige Wochen ist es her, dass Capital Bra seinen Song „Cherry Lady“ veröffentlichte. Song und Video knackten einige Rekorde und das Cover von Modern Talkings „Cheri Cheri Lady“ entpuppte sich zum Mega-Erfolg. Nun sprach Dieter Bohlen darüber, was er und Rapper Capital Bra an dem Song eigentlich verdienen.

Dieter Bohlen & Capital Bra: So viel verdienen sie

Foto: Becher/WENN.com

In dem Podcast von „Online Marketing Rockstars“ erklärt Dieter Bohlen: „Die bittere Wahrheit ist, dass ich für eine Million Streams 400 Euro kriege, als Texter und als Komponist. Das heißt also, bei zehn Millionen Streams hatte ich die stolze Nummer von 4000 Euro. Bei 14 Millionen Streams sag ich mal, hab ich glatt 5000 Euro verdient. Da zieht die Gema natürlich erst mal ihren Anteil ab. Ich hab also 4000 Euro, dann geht die Steuer runter, ich habe also glatte zwei Mill (2000 Euro) jetzt verdient. Das ist doch was.“

Daran verdient er

Capital Bra verdient noch mehr daran, wie Dieter sagt: „Capi verdient das zehn- bis zwölffache an dem Song. Es ist sein Master, ihm gehört alles an dem Ding. Aber die Künstler machen ja mit Konzerten ihre Kohle und mit anderen Sachen.“

Quelle: instagram.com

Hinzu kommen bei Dieter Bohlen Kooperationen mit z.B. der Marke „Camp David“, die er gefühlt bei jedem seiner Auftritte trägt, seiner Gage als Juror bei „DSDS“ und natürlich seine kommende Deutschland-Tournee und die Ticket-Verkäufe. Beklagen kann sich der Pop-Titan also mit Sicherheit nicht.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren