Sonntag, 30. Juni 2019 17:32 Uhr

Diplo: Glastonbury-Absage wegen Joe Jonas – Veranstalter sauer

Foto: Tony Forte/WENN

Diplo sagte das Glastonbury-Festival ab, um auf Joe Jonas Hochzeit gehen zu können. Der 40-Jährige war einer der ersten, die für das Line-Up des beliebten Festivals auf der Worthy Farm in Somerset in England feststanden, doch er sagte seinen Auftritt wieder ab, um bei der Hochzeit von Joe Jonas und Sophie Turner dabei sein zu können.

Diplo: Glastonbury-Absage wegen Joe Jonas - Veranstalter sauer

Foto: Tony Forte/WENN

Die Organisatoren finden das aber nicht besonders gut und sind nun ein wenig verärgert über Diplo. Ein Insider verriet nun der britischen Zeitung ‚The Sun on Sunday‘: „In ihren Augen ist es unprofessionell, weil er sogar einer der ersten Namen war, die verkündet wurden. Es ist eigentlich ein absolutes No-Go. Jetzt wird er wahrscheinlich für eine ganze Weile nicht mehr eingeladen werden.“

Besonders stark im Kontrast dazu steht die Entscheidung von Sophies ‚Game of Thrones‘-Kollegin Emilia Clarke, die das Glastonbury-Festival besuchte, anstatt auf die Hochzeit zu gehen. Joe und Sophie gaben sich am Samstag (29. Juni) zum zweiten Mal in einer kleinen und romantischen Zeremonie in ‚Le Chateau de Tourreau’ in Sarrians in Frankreich das Ja-Wort. Das erste Mal ließ sich das Paar nach den Billboard Awards spontan in Las Vegas trauen.

Das könnte Euch auch interessieren