Sonntag, 14. April 2019 16:39 Uhr

Dominic Fike: Der bestbezahlte Newcomer aller Zeiten?

Dominic Fike heißt der junge Mann und er ist die absolute Entdeckung in den USA und dürfte einer der näcsten großen Stars dieses Planeten werden.

Dominic Fike: Der bestbezahlte Newcomer aller Zeiten?

Foto: Dominik Fike

Er wird als der teuerste Newcomer aller Zeiten gehandelt, denn angeblich hat er schon einen 3- oder 4-Millionen-Dollar-Deal bei Columbia Records unterschrieben. Und das fast aus dem Stand heraus. Neben prominenten Fans wie Russ, der Kardashian-Mischpoke, Drake, DJ Khaled und Billie Eilish scheint die US-Presse ebenso fasziniert von diesem jungen Talent, der als Sohn einer philippinisch-amerikanischen Mutter und einem afroamerikanischen Vater in Florida geboren wurde. 2016 veröffentlichte er seine erste EP „Dishwasher“ in Eigen-Regie.

Die aktuellen Streams seiner ersten offiziellen Veröffentlichung zeigen deutlich, dass auch Deutschland so langsam auf den Geschmack kommt (Hier geht’s zum Video!)

Dominic saß schon im Knast

Mit Veröffentlichung seiner EP ‚Don’t Forget About Me, Demos‘ begann der Hype um den jetzt 23-Jährigen zu wachsen. US-Magazine wie Pitchork, Hypebeast, Billboard schrieben über den und weitere berühmte Fans wie Halsey und Shawn Mendes kamen dazu.

Dominic Fike: Der bestbezahlte Newcomer aller Zeiten?

Foto: SonyMusic

Die Songs auf der EP hatte er eigentlich bereits 2017 veröffentlicht – während er im Gefängnis saß. Der Grund: Körperverletzung, Drogen.

Geschrieben hat er die Tracks während seines Hausarrests, der ihn ganz schön runterzog. Im Januar verriet Fike, dass er an seinem ersten Album arbeite.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren