Doris Day veröffentlicht nach fast 20 Jahren ein neues Album

Los Angeles. Doris Day plant ihr Comeback als Sängerin. Die 87-jährige Hollywood-Legende, die aus Filmen wie 'Bettgeflüster' und 'Ein Hauch von Nerz', aber auch als Sängerin bekannt ist, gab am Mittwoch in einem Statement bekannt, ein neues Album auf den Markt bringen zu wollen. Für Day wird dies die erste Veröffentlichung einer Platte seit 17 Jahren sein. Das Album wird am 5. September unter dem Titel 'My Heart' erscheinen und neun bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Jahr 1985 enthalten, darunter Cover-Versionen von Joe Cockers Hit 'You're Are So Beautiful' und 'Disney Girls' von den Beach Boys. Produziert wurden die Songs von ihrem Sohn Terry Melcher, bevor er 2004 verstarb. Zu den Cover-Liedern erklärt Day: "Ich musste ein paar moderne Songs singen, weil ich die alten schon alle gesungen hatte." Auf dem Album werden unter anderem auch Klassiker wie 'My Buddy' zu hören sein, den sie schon 1951 in ihrem Film 'In all meinen Träumen bist du' sang und später ihrem Sohn widmete. Doris Day landete während ihrer Karriere mit Liedern wie 'Whatever Will Be, Will Be (Que Sera, Sera)' Hits, war außerdem in 39 Filmen zu sehen und stand dabei mit Filmgrößen wie Clark Gable, Rock Hudson und Cary Grant vor der Kamera. In den 1970ern zog sie sich aus dem Rampenlicht zurück und widmete sich dem Tierschutz und gründete die Stiftung 'Doris Day Animal League', die sich für herrenlose Tiere engagiert. (Bang) Foto: wenn.com

03.06.2011 11:09 Uhr

Los Angeles. Doris Day plant ihr Comeback als Sängerin. Die 87-jährige Hollywood-Legende, die aus Filmen wie ‚Bettgeflüster‘ und ‚Ein Hauch von Nerz‘, aber auch als Sängerin bekannt ist, gab am Mittwoch in einem Statement bekannt, ein neues Album auf den Markt bringen zu wollen. Für Day wird dies die erste Veröffentlichung einer Platte seit 17 Jahren sein.

Das Album wird am 5. September unter dem Titel ‚My Heart‘ erscheinen und neun bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Jahr 1985 enthalten, darunter Cover-Versionen von Joe Cockers Hit ‚You’re Are So Beautiful‘ und ‚Disney Girls‘ von den Beach Boys. Produziert wurden die Songs von ihrem Sohn Terry Melcher, bevor er 2004 verstarb.

Zu den Cover-Liedern erklärt Day: „Ich musste ein paar moderne Songs singen, weil ich die alten schon alle gesungen hatte.“
Auf dem Album werden unter anderem auch Klassiker wie ‚My Buddy‘ zu hören sein, den sie schon 1951 in ihrem Film ‚In all meinen Träumen bist du‘ sang und später ihrem Sohn widmete.

Doris Day landete während ihrer Karriere mit Liedern wie ‚Whatever Will Be, Will Be (Que Sera, Sera)‘ Hits, war außerdem in 39 Filmen zu sehen und stand dabei mit Filmgrößen wie Clark Gable, Rock Hudson und Cary Grant vor der Kamera. In den 1970ern zog sie sich aus dem Rampenlicht zurück und widmete sich dem Tierschutz und gründete die Stiftung ‚Doris Day Animal League‘, die sich für herrenlose Tiere engagiert. (Bang)

Foto: wenn.com