Montag, 20. August 2018 09:17 Uhr

Drake: Streit mit Kanye West geht offenbar doch weiter

Drake schießt dann doch wieder einmal gegen Kanye West. Vor zwei Monaten schien es noch fast so, als hätten die beiden Rapper ihre Fehde beendet. Kanye und Pusha T hatten zuvor einen Song namens ‚Infrared‘ veröffentlicht, in dem sie Drake vorwarfen, einen Ghostwriter für seine Songtexte zu beschäftigen.

Drake: Streit mit Kanye West geht offenbar doch weiter

Foto: Derrick Salters/WENN.com

Auf einem Konzert hat der 31-Jährige nun klargemacht, dass die Sache für ihn immer noch nicht gegessen ist. Auf der Bühne in Chicago am Samstag (18. August) änderte Drake seine Lyrics zu „Dann hat Kanye versagt“ und teilte so ordentlich gegen den Rüpelrapper aus. Fans teilten den Diss über kurze Videos auf Twitter. Damit könnte der Streit zwischen den beiden Musikern nun in eine neue Runde gehen. Zuvor wollte Kanye eigentlich das Kriegsbeil mit Drake begraben.

Quelle: instagram.com

Kanye West geht es nur um Liebe

Der Ehemann von Kim Kardashian West schreib vor wenigen Wochen auf Twitter: „Ich mochte Streit noch nie, mir geht es um Liebe. Es wurden Grenzen überschritten und das ist für niemanden gut, also ist das ganze jetzt tot.“ Ob sich Kanye diesmal wieder so entspannt zeigen wird oder bereits seinen nächsten Diss gegen den Kanadier plant, bleibt abzuwarten.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren