Dienstag, 12. November 2019 09:57 Uhr

Drake wird ausgebuht: Knallharte Ansage an die Hater

imago images / PA Images

Damit hätte Drake (33) vermutlich nie gerechnet: Am Sonntagabend war er als Überraschung-Künstler beim „Camp Flog Gnaw“-Festivals gebucht, doch die Konzertbesucher waren über seine Anwesenheit nicht begeistert.

Die dort wartenden Fans hatten nämlich eigentlich auf Frank Ocean spekuliert und waren anscheinend enttäuscht, als sie den kanadischen Superstar stattdessen auf der Bühne sahen. In Videos die auf Instagram und Twitter kursieren hört man die Fans lautstark buhen.

„Sorry Kids“

Nachdem die Konzertbesucher Drake minutenlang ausbuhten, verließ er die Bühne und brach das Konzert ab. Auf Instagram äußerte er sich nun zu dem Vorfall und motzt gegen die „Kids“, wie er sie nennt. Er schreibt: „Ich habe einen Vertrag mit „Camp Flog Gnaw“ über zehn Jahre unterschrieben. Sorry Kids, ihr werdet mich nun jedes Jahr sehen, bis ihr 30 seit.“

Zuspruch bekam Drake von zahlreichen bekannten Freunden, wie z.B. Kylie Jenner, Ty Dolla Sign und Michael B. Jordan. Ob Drake im nächsten Jahr erneut bei dem Festival auftreten wird, gab es bis jetzt nicht bekannt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren