Donnerstag, 7. März 2019 14:17 Uhr

DSDS: Favoritin Luisa José darf nicht mit nach Thailand

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Luisa José (18) bekam von Xavier Naidoo im Casting seine goldene CD, das hieß, sie durfte den Recall überspringen und bekam ein Ticket für den Auslands-Recall in Thailand. Doch den durfte sie nicht antreten.

DSDS: Favoritin Luisa José darf nicht mit nach Thailand

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Eigentlich wären es 25 Teilnehmer gewesen, doch Luisa José (18) Auszubildende aus Dottikon (Schweiz), konnte nicht mitreisen. Die in der Schweiz lebende Angolanerin bekam nicht rechtzeitig ihren Reisepass für das Visum, um nach Thailand einzureisen und musste daher zu Hause bleiben.

„DSDS“-Recall: Favoritin Luisa José darf nicht mit nach Thailand

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Es scheitert am Reisepass

In einem Video-Call teilt sie Xavier Naidoo die schlechten Nachrichten mit: „Es geht darum, dass ich, damit ich nach Thailand reisen kann, einen Reisepass brauche für mein Visum. Gefühlt 1000 Male war ich schon bei der angolanischen Botschaft.“

Der Juror, der große Stücke auf Luisa gehalten hatte, ist sichtlich enttäuscht und erklärt: „Das ist traurig, die Menschen hätten sich gefreut, dich in Aktion zu sehen.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren