Dienstag, 3. September 2019 16:52 Uhr

DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen landet großen Coup

Foto: imago images / Revierfoto

Im Frühjahr gewann Davin Herbrüggen (21) die letzte „DSDS„-Staffel. Doch sein Siegersong „The River“ konnte sich lediglich auf Platz 34 der deutschen Single-Charts platzieren. Nach nur einer Woche rutschte die rockige Ballade ganz aus den Charts und ward nur noch selten gehört.

In der Zwischenzeit versuchte sich Davin als Influencer, warb für Produkte und verscherbelte Zeug durch Gewinnspiele. Nun landet der 21-jährige einen großen Coup. Er wird Die Lochis auf ihrer Abschlusstournee begleiten und vor teilweise ausverkauften Hallen spielen. Somit hat Davin die Möglichkeit, ein größeres Publikum von seinem Können zu überzeugen.

Zugegeben, die Fans kommen größtenteils nicht wegen Davin Herbrüggen, sondern wegen Heiko und Roman Lochmann, aber für Davin wird es nach dem Einstand als „RTL-Superstar“ erstmals die große Gelegenheit echte Superstar-Luft zu schnuppern.

Er schreibt Songs selber

Und nicht nur das, er hat auch einen neuen Song im Gepäck. Englischsprachigen Songs hat er den Rücken gekehrt, er geht mit dem Zeitgeist und singt auf deutsch. Auf der Abschlusstour der „Lochis“ wird Davin nun zum ersten Mal seinen neuen Sound performen – die Fans dürfen sich dabei auf die Premiere seiner neuen Single „Oh Wie Du“ (VÖ Ende September 2019) freuen!

Quelle: instagram.com

Nun also die Transformation: Nach ausgiebigen Studio-Sessions folgte der Wandel zum neuen „Davin“, mit frischem Sound und deutschen Texten! Die neuen Songs stammen aus seiner eigenen Feder, wobei der 21-jährige Vollblutmusiker (Gitarre, Klavier, Bass) sämtliche Instrumente selbst einspielte.

Davin sagte dazu: „Ich freue mich sehr, die Lochis auf deren Abschlusstour zu begleiten. Die Fans dürfen sich darauf freuen, meine eigenen, deutschen Songs zu hören. Auf der gleichen Bühne wie Heiko und Roman zu stehen, ist mir eine große Ehre!“

Tourdaten

  • 19.9., Berlin (Columbiahalle)
  • 20.9., Leipzig (Haus Auensee/ausverkauft)
  • 21.9. Wien (Gasometer)
  • 22.9., München (Tonhalle/ausverkauft)
  • 23.9., Zürich (Volkshaus)
  • 27.9., Hamburg (Sporthalle)
  • 28.9. Dortmund (Westfalenhalle)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren