09.02.2019 11:48 Uhr

DSDS: Mohameds Freundin macht vor der Kamera Schluss

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Eigentlich wollte Mohamed Salems Freundin den „DSDS“-Kandidat unterstützen und ihm zur Seite stehen. Doch stattdessen kracht es gewaltig kurz vor dem Vorsingen und sie stürmt wutentbrannt aus dem Raum.

DSDS: Mohamed’s Freundin macht vor der Kamera Schluss

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

„Sie hat sich getrennt von mir, weil sie zu eifersüchtig war. Das sowas passiert, an einem ganz besonderen und wichtigen Tag, dass sie einfach weggehen und mich im Stich lassen will – das ist schon ein Stich ins Herz“, so Salem gegenüber RTL.

Ziemlich traurig bereitet sich der 20-jährige auf seinen Auftritt vor, doch dann die Überraschung. Seine Freundin kommt wieder, entschuldigt sich bei ihm und möchte ihn unterstützen.

Er war schon einmal bei „DSDS“

„Seit meiner Kindheit habe ich DSDS geguckt, und ich wollte dabei sein. Verreisen und Gratis Urlaub haben”, so Mohamed. Bereits in der 14. Staffel hat er teilgenommen.

DSDS: Mohamed’s Freundin macht vor der Kamera Schluss

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Unvergessen seine Vorstellung mit dem deutschen Reisepass in der Hand: „Ich bin deutscher Kanacke.” Rückblickend sagt Mohamed: „Ich war noch jung, hatte sehr viel Zittern in der Stimme, die Töne versemmelt und dann habe ich viermal Nein bekommen.”

Nun will er es besser machen, ist besser vorbereitet, denn Mohameds allergrößter Wunsch ist es, endlich den gelben Recall-Zettel in den Händen zu halten und dafür wird er kämpfen!

Eine neue Folge „DSDS“ am Samstag, um 20:15 Uhr auf RTL.