01.02.2019 22:36 Uhr

DSDS: Nackte und Nervensägen vor Dieter Bohlen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Morgen Abend geht „DSDS“ in eine neue Runde und die Jury um Dieter Bohlen entscheidet wieder über das Schicksal einiger Talente. Es gibt aber auch die Kandidaten, die die Jury bis zur Weißglut bringt.

 DSDS: Nackte und Nervensägen vor Dieter Bohlen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Sisco Alija (29) aus Nürnberg will es mit dem Song „Like I Love You” von Justin Timberlake wissen. „Für mich muss ein Superstar singen und tanzen können. Und das bringe ich mit!”, so Sisco, der frührer selbst Inhaber eine Tanzschule war. Er ist dreimaliger Deutscher Meister im HipHop und vertrat Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Las Vegas.

Heute arbeitet Sisco in der Produktion einer Metallfirma für Autogetriebe. Nachdem der 29-Jährige die vergangenen Staffeln von DSDS angeschaut hatte, kam der Wunsch auf, selbst bei dem Casting mitzumachen. „Ich habe die Kandidaten gesehen und gesagt, das kannst du. Du kannst es sogar viel besser.”

Ob das die Jury auch so sieht? Mit dem Justin Timberlake-Hit „Like I Love You” will Sisco seine tänzerischen und gesanglichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Nackte Tatsachen

Dann wäre da noch Alexander Fähnrich (27) aus Graz (Österreich). Auf Rollschuhen fährt der Kellner in den Castingraum. Mit dabei: Ein Tablett mit Bechern und Bier für die Jury.

 DSDS: Nackte und Nervensägen vor Dieter Bohlen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

„Ich habe für Oana ein Liebeslied geschrieben”, kündigt Alexander aus Graz an. Auf der Musik von „Joana” (Peter Wackel) legt der 27-Jährige los: „Oana, ich werde dich heute verführen…”

Er selbst zieht bei seiner Performance sein Hemd aus. Oberkörperfrei und mit Fliege um den Hals performt er den Song weiter und schließlich fällt auch die Hose. Wird Alexander damit ein Ja von Oana bekommen? Und wie reagieren die Herren in der Jury?

Eine neue Folge „DSDS“ am Samstag um 20:15 Uhr auf RTL.