Dua Lipa verteidigt die LGBTQ-Community gegen homophoben Rapper

Dua Lipa verteidigt die LGBTQ-Community gegen homophoben Rapper
Dua Lipa verteidigt die LGBTQ-Community gegen homophoben Rapper

Foto: imago / agefotostock

28.07.2021 10:30 Uhr

Dua Lipa machte jetzt deutlich, dass sie ihren LGBTQ- Fans bedingungslos zur Seite steht - Hintergrund dafür sind homophobe Aussagen von Rapper DaBaby.

Sängerin Dua Lipa wandte sich am Dienstag direkt an ihre Fans, um ihnen klarzumachen, dass sie besonders die LGBTQ-Community komplett unterstützt. Grund dafür sind Aussagen von Rapper DaBaby, der mit ihr gemeinsam den Hit „Levitating“ performt.

Während eines Wochenendfestivals ließ er abfällige Kommentare über Mitglieder der LGBTQ-Community und Menschen mit HIV und AIDS fallen.Während seines Sets beim „Rolling Loud“-Festival am vergangenen Wochenende wurde DaBaby homophob ausfallend und machte abfällige Kommentare über, mit HIV infizierte, schwule Männer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LONG LIVE G (@dababy)

Abfällige Kommentare gegen HIV-Infizierte und Homosexuelle

Während seines Sets beim „Rolling Loud“-Festival am vergangenen Wochenende wurde DaBaby homophob ausfallend und machte abfällige Kommentare über, mit HIV infizierte, schwule Männer. Später ging er sogar auf Instagram Live und spie weitere Ignoranz über die Krankheit aus. Unter anderem sagte er, dass diejenigen, die sich infizieren, „dumme Arschlöcher“ seien, und beschrieb HIV-positive Menschen als „böse“ und „Junkies auf der Straße“.

„Ich bin überrascht und entsetzt über die Kommentare von DaBaby“, schrieb Dua Lipa jetzt in ihrer Instagram-Story. „Ich erkenne ihn wirklich nicht als die Person, mit der ich zusammengearbeitet habe.“ Sie fügte hinzu: „Ich weiß, dass meine Fans wissen, wofür mein Herz schlägt und dass ich zu 100 % zu der LGBTQ-Community stehe. Wir müssen zusammenkommen, um das Stigma und die Ignoranz rund um HIV/AIDS zu bekämpfen.“

Dua Lipa verteidigt die LGBTQ-Community

Foto: Dua Lipa / Instagram

Fans verlangen Ersatz für DaBaby

Die Fans von Dua Lipa fordern nun DaBaby in dem Remix zu ersetzen, der relativ schnell viral gegangen war. „Wenn sie DaBabys Zeilen über das ersetzen möchte, stehe ich voll zur Verfügung“, kommentierte Sängerin Victoria Monét.

Am Dienstag gab DaBaby eine Entschuldigung – Schreiben auf Twitter : „Jeder, der jemals von AIDS / HIV bewirkt worden getan y’all das Recht bekam aufgeregt zu sein, was ich sagte war unempfindlich , obwohl ich auf beleidigen jemand keine Absichten haben . Also meine Entschuldigung.“

Support für DaBaby aus den eigenen Reihen

Obwohl DaBabys anfängliche Kommentare im Internet auf scharfe Kritik stießen, wurde er von Rapper-Kollege TI verteidigt. Der schrieb: „Wenn Lil Nas X weitermachen kann in Frieden … sollte DaBaby das auch.“ TI hat auch ein 5-minütiges Video geteilt, in dem er DaBaby verteidigt und seinen Kommentar untermauert. (Lil Nas X hat sich offen zu seiner Identität als schwuler Mann geäußert und sich gegen homophobe Kommentare zu seiner Musik ausgesprochen.) (SV)