Montag, 8. Februar 2010 14:58 Uhr

Echo 2010: Robbie Williams tritt live mit neuer Single auf

Bei der 19. Verleihung des Deutschen Musikpreises ‚Echo‘ in Berlin präsentiert Superstar Robbie Williams seine neue Single ‚Morning Sun‘ in einer exklusiven Deutschland-Premiere. Er ist Europas absoluter Topstar und einer der faszinierendsten Entertainer der Popgeschichte. Bereits sechsmal wurde er mit dem ‚Echo‘ als bester internationaler Künstler ausgezeichnet: Robbie Williams! Auch in diesem Jahr ist er wieder nominiert – und er kommt persönlich nach Berlin.

Die Verleihung des ‚Echo‘ wird am 4. März, um 20.15 Uhr live in der ARD übertragen. Zu den Stars, die bei der Gala auftreten, gehören neben Robbie Williams u.a Jan Delay, Xavier Naidoo, Rihanna und Sade. Moderiert wird der ‚Echo‘ 2010 von Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel.http://cms.klatsch-tratsch.de/wp-admin/post-new.php

„Es ist fu?r uns eine große Ehre, Robbie Williams auf der ECHO-Bu?hne begru?ßen zu du?rfen“, so Gerd Gebhardt Executive Producer des ‚Echo‘ 2010. „Robbie Williams ist ein begnadeter Entertainer, der gemeinsam mit Stars wie  Rihanna und Sade zeigt, dass der Echo auch international ein hohes Ansehen genießt. Ich erinnere mich gerne an seinen Auftritt beim Echo 2003. Fu?r mich perso?nlich geho?rte diese Performance zu den Ho?hepunkten in der Geschichte des Echo.“
Robbie Williams begann seine beispiellose Karriere 1990 als Mitglied der britischen Boygroup Take That. Der aus Stoke-On-Trent stammende Ku?nstler verließ die Band 1995 und avancierte im Laufe der zweiten Ha?lfte der 90er Jahre zum erfolgreichsten Popstar Europas. Mit seiner Mischung aus traditionellem Brit-Rock und zeitgema?ßem Pop u?berzeugte er Fans wie Kritiker gleichermaßen und landete Hit auf Hit. Songs wie „Old Before I Die“, „Let Me Entertain You“, „Angels“, „Millennium“, „Kids“ oder „Rock DJ“ gelten heute als Klassiker. Seit der Vero?ffentlichung seines Albums „Sing When You’re Winning“ im Jahr 2000 erreichte jeder seiner Longplayer Platz 1 der
deutschen Charts. Auch das aktuelle Album „Reality Killed The Video Star“, das im November 2009 erschien, erreichte hierzulande die Pole Position der Charts. „Reality Killed The Video Star” wurde bereits mit Doppelplatin ausgezeichnet und za?hlt zu den erfolgreichsten Alben des letzten Jahres.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren