Montag, 16. Oktober 2017 15:19 Uhr

Ed Sheeran: Auto, Arm gebrochen und was ist nun mit den Asiaten?

Britenstar Ed Sheeran ist in einen Verkehrsunfall verwickelt und es ging nicht ganz so glimpflich für den Sänger ab. In den sozialen Netzwerken postete er ein Foto mit einem eingegipsten Arm und äußerte er sich zu den Hintergründen.

Ed Sheeran: Auto, Arm gebrochen und was ist nun mit den Asiaten?

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Zu einem Foto schrieb der Rotschopf: „Ich hatte einen kleinen Fahradnfall und warte derzeit auf ärztliche Ratschläge, die einige meiner kommenden Shows beeinflussen könnten. Bitte bleibt dran für weitere News.“ Am heutigen Montagmorgen sei er Medienberichten zufolge in London von einem Auto angefahren worden und habe sich dabei den rechten Arm gebrochen.

Asien-Tour in Gefahr

Ja, es sieht wohl ganz danach aus, als dass der 26-Jährige womöglich Konzerte absagen muss, denn bekanntlich bestreitet Sheeran seine Shows u.a. mit Gitarre und Loop-Station ganz allein. Einarmig geht das natürlich gar nicht.

Quelle: instagram.com

Sheeran will mit seinem dritten Album ‚Dvide‘ als nächstes in Asien gastieren. Die nächste Show sollte am 22. Oktober im taiwanesischen Taipeh stattfinden, bevor es anschließend u.a. nach Japan und Südkorea weiter geht. Nächstes Jahr im Juli kommt er wieder nach Deutschland. Bis dahin dürfte ja alles verheilt sein.

Im April dieses Jahres empfahl ihm Popstar Elton John bereits, nicht ewig als Solo-Künstler auf die Bühne zu gehen. Er bräuchte eine Band, die ihm weiterhelfe, sich zu verbessern… (PV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren