Donnerstag, 22. Februar 2018 21:25 Uhr

Ed Sheeran will Song für ESC schreiben

Ed Sheeran möchte einen Song für die Teilnehmer des Vereinigten Königreichs beim Eurovision Song Contest schreiben. Der 27-jährige Sänger ist ein großer Fan des jährlichen Musikwettbewerbs und findet es schade, dass sein Heimatland jedes Jahr so schlecht abschneidet.

Ed Sheeran will Song für ESC schreiben

Foto: JRP/WENN

Er möchte das Vereinigte Königreich nicht selbst vertreten, denkt aber daran, einen Song zur Verfügung zu stellen, um seinem Land die beste Chance auf einen Erfolg gegenüber den anderen Acts zu ermöglichen.

Auf dem roten Teppich bei den BRIT Awards 2018 in der O2 Arena in London sagte er: „Ich würde gerne einen Song für den ESC schreiben. Ich weiß nicht, ob ich jemals selbst als Sänger daran teilnehmen würde, aber ich denke, aufgrund unsere Geschichte und allem will der Rest von Europa nicht, dass England gewinnt.“

Für Großbritannien singt SuRie

Die Chance für den diesjährigen Teilnehmer des Vereinigten Königreichs, die frühere ‚Les Miserables‘-Darstellerin SuRie, zu schreiben, hat er dennoch verpasst. Sie wird ihren Mitklatsch-Song ‚Storm‘ bei der Veranstaltung am 12. Mai in Portugal singen. Ed gewann bei den diesjährigen BRITs den ‚Global Success Award‘, bekam allerdings keinen der anderen vier Preise, für die er nominiert war. Dennoch war der ‚Shape of You‘-Sänger glücklich damit, dass er den Preis als bester britischer männlicher Solokünstler und für das Album des Jahres an Stormzy verlor, weil er dessen Siege gerechtfertigt findet. Ed erklärte: „Bereits letztes Jahr hätte Stormzy etwas gewinnen sollen und ich hätte mich schlecht gefühlt, einen Preis entgegen zu nehmen, den er meiner Meinung nach hätte bekommen sollen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren