Dienstag, 1. Juni 2010 22:17 Uhr

Elektro-Popstar Robyn startet mit dem ersten von drei neuen Alben

Berlin. Die schwedische Pop-Sängerin Robyn („With Every Heartbeat“) meldet sich musikalisch zurück. Die Sängerin plant in diesem Jahr auf ihrem Label Konichiwa Records gleich 3 Mini-Alben auf den Markt zu bringen. Der erste Teil „Body Talk I“ mit 8 neuen Titeln wird im Juni 2010 bei Ministry of Sound Germany veröffentlicht, der 2. Teil ist für den Spätsommer 2010 geplant. Um nicht wie üblich nach der Aufnahme eines Albums Monate oder sogar Jahre lang unterwegs zu sein für Promotion und Auftritte, kam Robyn die Idee, immer wieder im Laufe eines Jahres ins Studio zurück zu kehren, um an neuen Songs zu arbeiten und diese dann zeitnah zu veröffentlichen. Robyn hat die letzten Monate im Studio verbracht und u.a. mit Snoop Dogg, Diplo und Röyksopp an ihren neuen Songs gearbeitet. Die Single „Dancing On My Own“ kommt am 11. Juni auf den Markt. Einen ersten musikalischen Eindruck bietet die Website der Sängerin, auf der man auch den neuen Titel „Fembot“ hören kann.

bild1

Der Schwerpunkt des Albums „Body Talk I“, das am 18. Juni erscheint, liegt auf so mitreißenden, emotionalen Dancenummern und bissigem, schnörkeligen Rap-Pop, mit dem sie sich bereits einen Namen gemacht hatte. Der Albumtitel reflektiert nicht nur Robyns Liebe für Dancekultur, die sie schon unter Beweis stellte, als sie ihre letzte Platte drei Jahre lang in Clubs auf der ganzen Welt promotete. Er reflektiert auch ihren persönlichen Zwiespalt zwischen dem, was der Körper sagt und dem, was der Kopf möchte.

cover

coversingle

Fotos: Rankin/Ministry of Sound Recordings. Video: YouTube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren